15.03.14 13:41 Uhr
 248
 

China: Alternative Zahlungsmethoden wegen zu hoher Risiken verboten

Die Zentralbank in China hat die Zahlungsmethoden mit virtuellen Kreditkarten und QR-Codes unterbunden. Die Notenbank äußerte, dass diese Geschäftsidee zu viele Risiken bergen würde.

Außerdem umgehen die Online-Zahlungsmethoden das staatliche Monopol und halten dem Staat so Transaktionsgebühren vor.

Zuvor waren Online-Sparkonten noch erlaubt. Mittels Mobiltelefon konnte so bezahlt werden. Das Modell hat bereits begonnen, die EC-Karte zu verdrängen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Verbot, Risiko, Alternative, Zahlungsmethode
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?