15.03.14 10:20 Uhr
 102
 

Nach Widerstand gegen "Schimmi-Gasse" - Duisburg erhält "Horst-Schimanski-Gasse"

30 Meter ist sie lang, die Straße, die seit dem vergangenen Jahr nach dem von Götz George im ARD-Tatort verkörperten Horst Schimanski benannt werden soll. Dem in Duisburg zum Kultkommissar emporgestiegenen Schimanski sollte zunächst die "Schimmi-Gasse" gewidmet werden.

Nach einem Veto durch das Duisburger Baurechtsamt war dies allerdings gescheitert. Bereits damals hat sich die Stadt ziemlich am Bild der schäbigen Tatort-Kulisse gestört.

Nachdem sich die Duisburger Lokalpolitiker nun doch einigen konnten, soll die Straße nun "Horst-Schimanski-Gasse" getauft werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deluxxe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Duisburg, Schimanski, Gasse
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN wählt Saudi-Arabien für den Vorsitz der Kommission für Frauenrechte
Bundespräsident Steinmeier empfängt Nordkoreas Botschafter: "Kritisches Gespräch"