15.03.14 10:16 Uhr
 1.414
 

Drastische Maßnahme bei McLaren: Kunden sind verrückt nach dem 650S

Die technischen Daten des neuen McLaren 650S lesen sich besser als die des McLaren MP4-12C, der die Grundlage für den 650S ist.

Der offene Spider sowie auch sein geschlossener Bruder werden von einem 3,8-Liter-Biturbo-V8 mit 650 PS angetrieben. Der MP4-12C hat da nur 625 PS zu bieten. Doch im Sprint auf 100 km/h gibt es zwischen den verschiedenen Fahrzeugen keine großen Unterschiede.

Trotzdem wollen die Kunden den 650S, obwohl er 22.800 Euro teurer ist als der MP4-12C. Die Nachfrage ist sogar so groß, dass McLaren die Produktion des MP4-12C jetzt stoppte, um mehr McLaren 650S herstellen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Auto, McLaren, 650S
Quelle: www.evocars-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2014 10:56 Uhr von Prrrrinz
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
"Trotzdem wollen die Kunden den 650S, obwohl er 22.800 Euro teurer ist als der MP4-12C"

in diesen spähren spielen 50.000 oder 100.000 eben keine rolle mehr. da wird dann nur vom feinsten genommen. und mit 625 ps kommt man ja kaum aus ner steilen auffahrt. da sind die 650ps schon sinnvoll.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?