14.03.14 19:18 Uhr
 1.133
 

Russland/China: Rekordmarke bei Verkäufen von US-Staatsanleihen

In der vergangenen Woche hat der Verkauf von US-Staatsanleihen ein Allzeithoch erreicht. Insgesamt wurden Schuldverschreibungen der USA im Wert von 104,5 Milliarden veräußert. Bisher gilt der Verkauf von US-Anleihen im Wert von 32,4 Milliarden Dollar aus dem Jahr 2013 als Rekord.

Experten vermuten einen massenhaften Verkauf der US-Staatsobligationen durch Russland und China. Allein in russischer Hand befinden sich noch Papiere im Wert von 138 Milliarden Dollar. China besitzt etwa 1,27 Billionen US-Anleihen.

Hintergrund kann die Angst Russlands und Chinas über ein Einfrieren der Schuldverschreibungen durch die USA sein. Besonders die EZB leidet dadurch derzeit unter einem gestiegenen Euro-Dollar-Kurs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, China, Russland, Staatsanleihen
Quelle: finanzmarktwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus