14.03.14 19:00 Uhr
 228
 

Kanada: Frau wird von Kojoten angegriffen

Bislang war bekannt, dass in Kanada besonders Bären gefährlich sind. Doch auch Kojoten scheinen allem Anschein nach nicht ungefährlich zu sein.

Eine Frau war mit ihren Hunden am Donnerstag im kanadischen Edmonton Gassi gehen. Dabei wurde einer ihrer Hunde von einem Kojoten angefallen.

Beim Versuch, ihren Hund zu retten, fiel die Frau eine Böschung hinunter - sechs Meter tief. Dann rief sie die Polizei. Die Polizisten kamen mit einem Hubschrauber, der das Gelände beleuchtete. Polizeibeamte retteten die Frau schließlich, sie blieb unverletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Brennpunkte