14.03.14 18:42 Uhr
 609
 

Eritrea: Hagelsturm brachte dicke Eisschicht über das Land

Die afrikanische Republik Eritrea erlebte in dieser Woche die schwersten Regenfälle ihrer Geschichte.

Ein 90-minütiger Hagelsturm hinterließ eine fast ein Meter dicke Eisschicht in der Hauptstadt des Landes, das sonst von Trockenheit geprägt ist.

Eine Zeitung berichtet, dass die Straßen der Hauptstadt nicht mehr passierbar gewesen seien, Anwohner seien schockiert über die Ausmaße des Hagelsturms gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Land, Wetter, Afrika, Hagel, Eritrea
Quelle: www.express.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Psychologe zu Wahlkampf: Deutsche leben in "Auenland" und blenden Probleme aus
Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2014 20:26 Uhr von Kanga
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
und wann kommt hier der schnee??
Kommentar ansehen
14.03.2014 20:59 Uhr von kuno14
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
den gehts schon so nicht gutund dann das noch

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?