14.03.14 18:36 Uhr
 927
 

Microsoft verschenkt sein mobiles Betriebssystem an Smartphone-Hersteller

Das Microsoft-Betriebssystem Windows Phone scheint wirklich so schlecht zu laufen, dass der US-Konzern allem Anschein nach zu drastischen Mitteln greift.

Laut Medienberichten verschenkt Microsoft nun das Betriebssystem auch an Smartphone-Hersteller. Ein Hersteller aus Indien bestätigte: "Für unser geplantes Windows Phone Gerät bezahlen wir an Microsoft keine Lizenzgebühren."

Dieser Schritt von Microsoft wäre, sollte der Bericht wirklich stimmen, sehr verblüffend. Selbst Nokia musste Lizenzgebühren abführen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Smartphone, Hersteller, Betriebssystem, Windows Phone
Quelle: www.gizmodo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skype und Amazon werden auf dem Windows Phone bald nicht mehr unterstützt
Windows Phone: Microsoft verliert teilweise dramatisch viele Marktanteile
Windows Phone 10: Updates sollen künftig rascher erfolgen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2014 18:51 Uhr von FrankCostello
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.03.2014 19:09 Uhr von Bud_Bundyy
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Naja das ist Google auch verzweifelt, die verlangen für android auch nichts...
Kommentar ansehen
14.03.2014 19:58 Uhr von Kanga
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Google holt sich die Kohle durch den User...
Kommentar ansehen
14.03.2014 22:08 Uhr von Splinderbob
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN