14.03.14 17:48 Uhr
 281
 

Google: Preise für Cloud-Speicher werden drastisch reduziert

Der Suchmaschinenbetreiber Google hat seine Preise für die Nutzung seines Cloud-Speichers stark reduziert.

So kostet zum Beispiel ein Terabyte nur noch 9,99 US-Dollar im Monat. Für die Nutzung eines Speichers mit dieser Kapazität mussten vorher 49,99 US-Dollar auf den Tisch gelegt werden.

Damit setzt Google seine Konkurrenten Amazon, Apple, Dropbox und Microsoft heftig unter Druck. Bei Dropbox bekommt man beispielsweise für 9,99 US-Dollar nur 100 Gigabyte geboten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Google, Speicher, Cloud
Quelle: www.gulli.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2014 18:37 Uhr von Tattergreis
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Warum steht hier das ich den Speicher bei Google habe?
Die Daten werden doch bei der NSA gespeichert, oder?

Fragen über Fragen.
Kommentar ansehen
14.03.2014 20:09 Uhr von Kanga
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ich hab auch ne frage...hihi...

wenn jetzt der Cloudspeicher runtergeht..und mehr User den nutzen....werden ja auch mehr HDD´s gebraucht..und dann sollte der preis der HDD´s doch hochgehen..wegen der nachfrage...
geht dann aber nicht auch der Cloudpreis mit hoch..weil ja die Hardware teurer wird??
Kommentar ansehen
14.03.2014 20:52 Uhr von WO4y9mgwZ
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Kanga:

Wenn die Nachfrage nach HDD´s steigt, sinkt der Preis, BWL Basis-Wissen....
Kommentar ansehen
14.03.2014 21:08 Uhr von Kanga
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ach klar...
wo war ich denn mitm kopp...??
Kommentar ansehen
15.03.2014 09:05 Uhr von CoffeMaker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Wenn die Nachfrage nach HDD´s steigt, sinkt der Preis, BWL Basis-Wissen.... "

Kannst du das einem Dummen mal genauer erklären?
Meines Wissens nach steigen die Preise bei steigender Nachfrage weil der Wert einer Ware im Kapitalismus nicht nur vom Herstellungspreis abhängig ist sondern auch was die Leute bereit sind (mehr oder weniger freiwillig) dafür zu zahlen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?