14.03.14 16:41 Uhr
 797
 

New Yorker Gericht verhängt Verkaufsverbot für Blu-ray-Ripper DVDFab

Einer am 4. März eingereichten einstweiligen Verfügung gegen den Vertrieb der Software "DVDFab" wurde nun vom New Yorker Bezirksgericht per Urteil stattgegeben. Das in China entwickelte Programm DVDFab ermöglicht das Knacken des bei Blu-Ray-Discs genutzten AACS-Schutzmechanismus.

Das Gerichtsurteil verbietet nicht nur den Vertrieb des Produkts innerhalb der USA, sondern fordert auch die Entfernung sämtlicher Social-Media-Auftritte und die Entfernung von 34 Domains. Domain-Registrare wurden aufgefordert, die Domains bis auf Weiteres zu sperren.

Auch Zahlungsdienstleistern und Partnern der Affiliate-Programme wurde durch die einstweilige Verfügung jede weitere Zusammenarbeit verboten. Die chinesischen Seiten des Herstellers sind weiterhin online.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maverick Zero
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Gericht, New York, Blu-ray
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar
New York: Donald Trump führt erstmals Gespräch mit ausländischem Regierungschef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2014 16:49 Uhr von Maverick Zero
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Interessantes Detail am Rande:
Shortnews hat die News in "High Tech / Computerkriminalität" verpackt. Hier wird wieder impliziert, dass eine solche Software ausschliesslich für illegale Zwecke genutzt werden kann.
Doch wie so oft ist das nur die halbe Wahrheit:
Oft stellt das Abspielen einer BluRay-Disc eine schwer zu überwindende Hürde dar. Durch den AACS Schutz können viele Player (z.B. der weit verbreitete VLC-Player) die Disc gar nicht erst abspielen. Bei Geräten ohne optisches Laufwerk steht man ebenfalls vor dem Problem, wie man den Film abspielen soll - einfaches Kopieren ist schliesslich nicht möglich. Nicht-Windows-User schauen ebenfalls schnell in die Röhre. Und nicht jeder hat das Interesse, sich extra einen separaten BluRay-Player für den Fernseher zu kaufen.

Hier schaffen Programme wie DVDFab Abhilfe, indem sie schlichtweg das Abspielen, bzw. das Kopieren auf Laptop etc. ermöglichen.

Leider ist das aber auch der Weg der genutzt werden kann, um solche illegalen Kopien via Internet anderen Menschen zur Verfügung zu stellen.

Einmal wieder ist der ehrliche Kunde der Dumme, der die BluRay für teuer Geld gekauft hat und nun unter Umständen gar nicht erst schauen kann. Und das Programm, welches das Abspielen ermöglicht wird nun (zumindest in den USA) verboten. Da Paymentdienstleister wie u.a. Paypal nicht mehr mit dem Hersteller arbeiten dürfen, wird es auch Nicht-Amerikanern schwerer gemacht, das Produkt zu kaufen.

Einzige Lösung: Verschlüsselung und Kopierschutz von DVDs und BluRay ersatzlos streichen. Anders kommt man dem illegalen Kopieren nicht bei.
Kommentar ansehen
14.03.2014 17:14 Uhr von Darkness2013
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich nutze auch DVD Fab aber nur als Converter von 3gpp in MP4
Kommentar ansehen
14.03.2014 17:17 Uhr von Rechargeable
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Das kann man auch Kaufen :-)
Kommentar ansehen
14.03.2014 17:41 Uhr von silent_warior
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Es gab schon vor 10 Jahren ein Programm welches den Kopierschutz von DVDs nicht überwinden musste, dieses Programm spielt das Video einfach ab (unsichtbar im Hintergrund), speichert sich die Bild-Frames und macht daraus ein Video.

Hier die neue Adresse: http://de.dvdfab.cn/
Kommentar ansehen
14.03.2014 18:13 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
maverick_Zero, abgesehen davon, dass ich dir im Grunde recht gebe, dass das Programm nützlich ist, um das Recht auf die Privatkopie wahrnehmen zu können, kenne ich wirklich niemanden, der sich BluRay-Filme kauft, wenn er nicht die Möglichkeit hat, sie auch anzusehen. Immerhin wird immer noch jeder Film auf DVD gepackt.

Aber immerhin kann man bei immer mehr BD-Filmen eine digitale Kopie laden, wobei ich das noch nie gemacht hab, da ich hier nur LTE mit 10GB Volumen hab.
Kommentar ansehen
14.03.2014 20:38 Uhr von Maverick Zero
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@JLaebbischer
Natürlich wird sich niemand BluRays kaufen, wenn er schon vorher weiss, dass er die Dinger nicht abspielen kann.
Wenn du dir einfach nur ein BluRay Laufwerk für den PC kaufst, dann stehst du aber potentiell vor genau diesem Dilemma: Du könntest rein technisch BluRays abspielen, hast aber das Problem mit der Abspielsoftware.
Und die DVD-Variante ist hier keine Alternative, wenn man die hohe Bildqualität haben will.
Ich würde behaupten, dass es eine ganze Reihe an Menschen gibt, die aufgrund dieser Problematik sich illegale Kopien besorgen.

Das mit der digitalen Kopie ist im Übrigen wirklich eine gute Idee - das war schon seit Jahren überfällig. Wie du aber richtig erkennst, ist das nicht so einfach, wenn die Internetverbindung nicht stimmt.

@silent_warrior
"Es gab schon vor 10 Jahren ein Programm welches den Kopierschutz von DVDs nicht überwinden musste, dieses Programm spielt das Video einfach ab..."
Sorry, aber das ist technischer Quatsch. Entweder ein Programm ist in der Lage die verschlüsselten Daten zu entschlüsseln oder eben nicht. "einfach umgehen und abspielen" gibt es so nicht.
Kommentar ansehen
14.03.2014 21:12 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Maverick Zero, ich hab ein BluRay-LW im PC. Und was war dabei? PowerDVD zum ansehen von Filmen auf BD ;)

Zeus, in der Regel hab ich damkt nicht soo viele Probleme, mit dem Zwangsprogramm vor dem Filmprogramm. Hat was von Kino ;)

Schlimmer finde ich es, wenn die Zeitleiste gesperrt ist, wie bei den DVDs der Serie "Die 2". Dort kann ich in der Zeitleiste nicht einma vorspringen. Um z.B. das Intro zu überspringen, muss ich schnellen Vorlauf machen.
Kommentar ansehen
14.03.2014 21:25 Uhr von Maverick Zero
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kaufe Laufwerke nur als Bulkware, da ist kein Power DVD dabei ;-)
Ausserdem sehe ich es nicht ein, für jedes Medium und für jedes Format einen anderen Player nutzen zu müssen.

Als ehrlicher Käufer möchte ich das Produkt so nutzen können, wie ich es mir vorstelle. Wenn ich bestimmte Meldungen / Kapitel / Menüs überspringen möchte, dann möchte ich genau das tun können. Oder einfach nur mal vorspulen ;-)
Kommentar ansehen
14.03.2014 22:13 Uhr von silent_warior
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Maverick Zero
Ich spreche hier von DVDs und deren Kopierschutz.

[ nachträglich editiert von silent_warior ]
Kommentar ansehen
14.03.2014 22:30 Uhr von Maverick Zero
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das habe ich schon verstanden.
Ob BluRay oder DVD: einfach eine Verschlüsselung "umgehen" geht nicht.
Kommentar ansehen
23.03.2014 05:30 Uhr von Jake_Sully
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
AACS Schutz? Der beste Kopierschutz für ein Medium sind ausschließlich externe Laufwerke mit HDMI/VGA/Audio-Ausgang ohne PC-Zugriff.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar
New York: Donald Trump führt erstmals Gespräch mit ausländischem Regierungschef


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?