14.03.14 16:30 Uhr
 681
 

Pläne für Elektroautos von VW nehmen immer mehr Gestalt an

Bereits seit einiger Zeit werden im VW-Werk Baunatal Antriebe für Elektro-Autos hergestellt, wie viele genau, ist jedoch noch nicht offiziell bekannt. Theoretisch möglich aufgrund der vorhandenen Kapazitäten sind 120 Antriebe pro Tag.

Sollte die Nachfrage groß sein, könnte VW seine Elektropläne in Zukunft auf bis zu vierzig Varianten erweitern.

Gerüchte, laut welchen die Produktion von Elektroantrieben nach China verlagert werden sollte, wurden von VW dementiert. Die Beschäftigen des VW-Werk Kassel in Baunatal könnten daher beruhigt sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, VW, Gestalt
Quelle: www.hna.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2014 18:43 Uhr von keineahnung13
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
fänds irgendwie besser auf Wasserstoff zu setzen, das kann man einfach nachtanken... bzw das der das zusätzlich dabei hat, falls der akku so lange nicht reicht.

Solange man das Ding nicht in wenigstens 15 Minuten aufladen kann und die reichweiten so scheiße sind, wird das nix... da sind die noch viel zu teuer.
Kommentar ansehen
14.03.2014 18:43 Uhr von Bud_Bundyy
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
E-Autos machen in unseren Breiten überhaupt keinen Sinn.

Weder wirtschaftlich noch ökologisch.

Diese Entwicklungen können vielleicht in 50 Jahren wenn das Erdöl knapp wird interessant werden, aber wer das heute kauft hat nicht nachgedacht.
Kommentar ansehen
15.03.2014 02:15 Uhr von Bamba00
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Dreirad für 111.000 Euro http://www.autosmotor.de/... Ja, Pläne nehmen Gestalt an.
Kommentar ansehen
17.03.2014 12:31 Uhr von Tek-Dealer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aha,

die Pläne nehmen Gestalt an?
Ich durfte vor 2 Jahren schon einen Golf e-motion Probe fahren.

Ok, wo die die Emotion war, habe ich nicht ganz begriffen.

Ansonsten:

http://www.autobild.de/...
Kommentar ansehen
17.03.2014 13:48 Uhr von Dr.Eck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pläne nehmen gestalt an ?! Den e-Golf und den e-up kann man schon kaufen, den Hybrid kannst du aktuell im Jetta, nächsten / übernächsten Monat im Golf und nächstes Jahr im Passat kaufen.

Noch schlimmer als die News sind nur die Kommenatoren ala Bamba00 die wieder besseren wissens auch noch sinnfreie Kommentare schreibe.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?