14.03.14 15:26 Uhr
 9.229
 

Sinnestäuschung gaukelt dem Körper eine Hand aus Stein vor

Versuchspersonen in einem Experiment deutscher Neurologen hatten das Gefühl, ihre Hand bestünde aus Marmor. Die Sinnestäuschung funktioniert verblüffend einfach: es reicht bereits das Geräusch eines Hammers, der auf Stein klopft.

Die Wissenschaftler spielten den Versuchsteilnehmern dieses Geräusch über Kopfhörer vor, während sie ihnen gleichzeitig mit einem kleinen Hammer leicht auf die Hand klopften. Dadurch fühlte sich die Hand für die Probanden nach kurzer Zeit schwerer, härter, unempfindlicher und unnatürlicher an.

Die Neurologen erklären die Sinnestäuschung damit, dass das Gehirn die gleichzeitigen akustischen und visuellen Reize in Einklang bringen will, indem es die Körperwahrnehmung anpasst. Dieser Mechanismus ist stark genug, selbst rationalem Verstand und Erfahrung zu widersprechen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: scinexx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Körper, Hand, Stein, Sinnestäuschung
Quelle: www.scinexx.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2014 17:05 Uhr von Biblio
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Sehr interessant. Noch interessanter wäre natürlich, ob die Hand dann auch tatsächlich widerstandsfähiger ist.
Kommentar ansehen
14.03.2014 17:33 Uhr von Der_Korrigierer
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Das Experiment ist auch ganz interessant :)

https://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
14.03.2014 20:24 Uhr von kuno14
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
der pseudo hand test ist auch interessant.
Kommentar ansehen
14.03.2014 22:07 Uhr von Maedy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Erinnert mich an Amy Pond und die weinenden Engel....
Kommentar ansehen
14.03.2014 23:58 Uhr von ShlomoXX
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hört sich an, wie die tagtägliche Massenverblödung durch die Medien.
Diese Medien zeigen die gleichen Bilder/Videos überall in der Welt, aber jede Sparte hämmert uns die Ohren wie die interne Agenda es will, sodass unsere Wahrnehmung verzerrt wird, selbst wenn unsere Erfahrung und rationalem Verstand widersprochen werden.
Kommentar ansehen
15.03.2014 10:38 Uhr von Rychveldir
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Shlomo, die Wahrnehmung des Menschen kann man auf viele Arten austricksen. Optische Täuschungen sind auch so etwas, eigentlich sollten sie eher Hirnfehler heißen (übersetztes Zitat von Neil Degrasse Tyson).

Das hat nichts mit Bösartigkeit oder so zu tun, sondern einfach damit, dass unsere Sinne und unser Gehirn für eine bestimmte Umgebung gemacht sind und dort sehr gut funktionieren, aber eben versagen, wenn man ihnen Dinge zeigt, für welche sie nicht ausgelegt sind. Deswegen kann man z.B. auch nicht abschätzen, wieviel Zeit man noch hat, wenn sich ein Auto oder Zug mit mehr als ca. 80 km/h nähert, das war früher einfach nicht nötig und unsere Sinne haben es somit nie "gelernt".
Kommentar ansehen
17.03.2014 17:44 Uhr von DJCray
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es fühlt sich nicht nur so an, es ist messbar.

Original-Zitat:
"... Dieser subjektive Eindruck ließ sich sogar objektiv messen: Griffen die Forscher mit Elektroden den Hautwiderstand ab, stellten sie fest, dass sich auch dieser während des Versuchs verändert hatte. ..."

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?