14.03.14 15:23 Uhr
 1.417
 

Vier Prinzessinnen seit 13 Jahren von saudischem König eingesperrt

Sahar, Jawaher, Hala und Maha stehen seit 13 Jahren unter Hausarrest. Die vier Prinzessinen dürfen ihre Villen nicht verlassen, auch medizinische Versorgung wird ihnen verwehrt.

Über die Gründe gibt es nur Vermutungen. Möglicherweise waren die Töchter nicht folgsam genug, zu wenig zur Unterordnung bereit, haben den Regierungsstil des Vaters kritisiert oder sich zu sehr auf Parties vergnügt.

Mit ihrem Hilferuf in der "Sunday Times" wollen sie erreichen, dass ihre Schwester Hala medizinische Hilfe bekommt, da sie Angst haben, dass diese den Verstand verlieren könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Politik
Schlagworte: König, Saudi-Arabien, Prinzessin, Hausarrest
Quelle: www.news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Austritt: Erika Steinbach sitzt in Bundestag hinter Fraktion auf Einzelplatz
Barack Obama kritisiert Kongress für Fortbestehen von Guantanamo
Karl-Theodor zu Guttenberg warnt vor "twitternden Schachtelteufel" Donald Trump

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2014 16:37 Uhr von blade31
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Die Prinzessin hat nen hübschen Bart...
Kommentar ansehen
14.03.2014 17:01 Uhr von Mahmoud_25
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
erst denken dann kommentieren

http://www.merkur-online.de/...
Kommentar ansehen
14.03.2014 17:16 Uhr von silent_warior
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Die Prinzessin war doch noch 2009 in Paris auf Shopingtour, also kann der Bericht hier nicht stimmen.

Die haben ihre Töchter zu sehr verwöhnt, die Weiber haben keinen Bezug mehr zur Realität.

Wenn die dann erst dort regieren werden sie wahrscheinlich über Leichen wandeln und andere Menschen als minderwertig ansehen nur um die eigenen Bedürfnisse zu befriedigen.

Die sollen sich mal einen Job suchen ...
Kommentar ansehen
14.03.2014 20:23 Uhr von Sirigis