14.03.14 14:21 Uhr
 393
 

Großbritannien: Plastiktüte bewahrte Mann vor einer Haftstrafe

Im Mai 2013 wurde ein Mann aus Helensburgh (Schottland) verhaftet, nachdem die Polizei in der Wohnung, die er mit seiner Mutter teilt, eine Schusswaffe gefunden hatte.

Üblicherweise droht bei unerlaubtem Besitz einer Schusswaffe eine Gefängnisstrafe von fünf Jahren. Ein Richter in Glasgow verurteilte den 34-Jährigen nun zu 200 Sozialstunden, da in seinem Fall besondere Umstände galten.

Der Beklagte gestand den Waffenbesitz, er hatte die Waffe vor 20 Jahren in Besitz genommen, er sollte sie für ein paar ältere Jungs aufbewahren. Er verstaute sie in einer Plastiktüte und rührte sie seitdem nicht an. Da die Tüte ein Datum aus dem Jahr 1989 aufwies, glaubte man dem Mann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Großbritannien, Haftstrafe, Plastiktüte
Quelle: www.helensburghadvertiser.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Täter Deutsch: Mädchen im Schwimmbad vergewaltigt
Berlin: S-Bahn-Kontrolleure zocken Fahrgäste ab
Schweden: Vergewaltigung live auf Facebook

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2014 15:43 Uhr von langweiler48
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Na ja, wenn der die Tüte nicht angerührt hat, dann war ja eine Menge Staub auf ihr abgelagert und keine Fingerabdrücke aus jüngere Zeit zu erkennen. Dann finde ich die 200 Sozialstunde noch zu hart.
Kommentar ansehen
15.03.2014 01:28 Uhr von silent_warior
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frage mich ob die Mutter ihren Sohn bei der Polizei gemeldet hat ... und natürlich vorher seine Räumlichkeiten durchsucht hat, sowas lässt er ja sicherlich nicht einfach so rumliegen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU Naturschutz brutal: Zoo muss chinesische Kleinhirsche schlachten
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet", Geschäftsführer entmachtet
Wie Hitler und Fritzl: Deutsche lieben Kindersex extrem :)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?