14.03.14 13:26 Uhr
 267
 

USA verweigern Waffenlieferung an Ukraine

Die USA lehnten eine Anfrage Kiews, militärische Ausrüstung wie Waffen, Munition und Nachtsichtgeräte in die Ukraine zu liefern, ab. Die US-amerikanische Regierung wolle die Spannungen zu Russland nicht weiter erhöhen und beschränke sich daher auf Lebensmittellieferungen.

Am heutigen Freitag kommt der amerikanische Außenminister John Kerry nach London, um sich dort mit dem russischen Außenminister Sergey Lawrow über die Krise in der Ukraine zu besprechen.

Am Sonntag soll ein Referendum auf der Krim über einen Anschluss an Russland stattfinden, welches die westlichen Staaten, unter anderem Deutschland, als illegal einstufen und der russischen Regierung mit Sanktionen drohen, falls die Krim annektieren sollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HIjoschiMA
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Ukraine, Waffenlieferung
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Es wird eng für unerwünschte Flüchtlinge - Deutschland plant Internierungslager
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2014 13:26 Uhr von HIjoschiMA
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sie Lage in der Ukraine ist weiterhin sehr angespannt und man sollte sobald wie möglich ein Lösung finden, um die Gewalt die bereits dort herrscht zu beenden.

Interessiert sich jemand für das Thema empfehle ich, dass sich derjenige auf der genannten Nachrichten-Seite noch weiter informiert. Ich konnte den kompletten Artikel schlecht zusammenfassen, da dieser sehr umfangreich ist.
Kommentar ansehen
14.03.2014 13:40 Uhr von Flugrost
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.03.2014 15:19 Uhr von Perisecor
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.03.2014 15:19 Uhr von tutnix
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wäre nicht das erste mal, das die us-regierung nicht liefert und dann die cia den job übernimmt.
Kommentar ansehen
14.03.2014 18:25 Uhr von creek1
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Da die Ukraine nichts auf der Tasche haben, bekommen sie
auch keine Waffen. Vielleicht sollten sie die Waffen mit
den 1 Milliarde Dollars bezahlen die sie von Herrn Kerry
so großmundig versprochen bekommen haben.
Im russischen Fernsehen haben sie gezeigt das die Ukraine fast nur Schrottwaffen besitzt und wahrscheinlich
einen Krieg gegen Luxemburg oder Lichtenstein verlieren
würde.
Kommentar ansehen
15.03.2014 12:30 Uhr von BRILLOCK2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach ja,...........................

http://www.handelszeitung.ch/...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen
100 neue Pokemon - Gerüchte um Update von Pokemon Go


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?