14.03.14 11:16 Uhr
 844
 

Russland: DDOS-Attacke - Hacker legen Kreml-Homepage lahm

Die offizielle Homepage des russischen Präsidenten ist Ziel einer DDOS-Attacke geworden. Das gab der Pressedienst des Kreml bekannt.

In einer Mitteilung heißt es dazu: "Es ist wahr, es handelt sich um eine DDOS-Attacke, und zwar nicht nur auf die Kreml-Homepage, sondern auch auf eine Reihe von anderen Portalen."

Es sei die stärkste Attacke seit Bestehen der Kreml-Webseite. Derzeit arbeite man daran, die Funktionstüchtigkeit der Webseite wieder vollständig herzustellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Russland, Hacker, Attacke, Homepage, Kreml, DDOS-Attacke
Quelle: german.ruvr.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2014 12:06 Uhr von Maverick Zero
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ui doll, da kommen sich jetzt ein paar Leute sicher ganz groß vor -.-"
Kommentar ansehen
14.03.2014 12:48 Uhr von KingPiKe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hacker...soso....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?