13.03.14 20:03 Uhr
 925
 

Aufrüstungen in China auf Rekordhoch

Der Volkskongress in China hat mit einer deutlichen Mehrheit von etwa 85 Prozent für eine Erhöhung der Rüstungsausgaben gestimmt, die nun bei etwa 95 Milliarden Euro liegen.

Ebenso hat sich die Lage des neuen Ministerpräsidenten Li Keqiang gebessert. Sein Rechenschaftsbericht sowie seine Zielsetzung einer Wachstumsrate von 7,5 Prozent für dieses Jahr wurden mit Begeisterung bei den Delegierten des Parlaments aufgenommen.

Anders sieht es bei den Berichten der Obersten Justizbeamten und Richtern aus, da diese, so das Parlament, zu wenig gegen die Korruption oder das organisierte Verbrechen unternehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: like_a_scientist
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Korruption, Abstimmung, Verbrechen, Rekordhoch, Aufrüstung
Quelle: www.gmx.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2014 20:03 Uhr von like_a_scientist
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Meiner Meinung nach wurzelt die verstärkte chinesische Aufrüstung in der Hoffnung die USA in ihrer Rolle als Supermacht auszustechen , militärisch wie wirtschaftlich ist China auf einem guten Weg dorthin welche Folgen dies haben könnte bleibt abzuwarten.
Kommentar ansehen
13.03.2014 20:57 Uhr von blaupunkt123
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann sagen was man will. Aber jetzt könnte China alle überholen.

Sie haben zwar lange Zeit das Volk durch günstige Arbeit ausgebeutet.

Aber jetzt ist das ganze Geld der Welt in China, weil alle Firmen der Welt nur die günstigen Produkte im Auge hatten.

China kauft doch jetzt schon alle Pleite Firmen in Deutschland und Europa auf.

Und die Politiker schauen alle nur zu.
Kommentar ansehen
13.03.2014 20:59 Uhr von OO88
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
das sind pro chinesen nur 80 Euro. soviel kostet bei uns ein mal das auto betanken
Kommentar ansehen
13.03.2014 21:06 Uhr von STN
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man bedenkt das Deutschland im Jahr 2012 einen Rüstungsetat von 53 Mrd Euro hatte erscheinen einen die 95 Mrd Euro für so ein gigantisches Land gar nicht mehr viel.
Kommentar ansehen
13.03.2014 22:15 Uhr von Perisecor
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Ist doch längst bekannt, dass die VR China die mit Abstand meisten Rüstungsausgaben offiziell nicht als solche ausweist.

Ein überwachtes Budget wie in westlichen Demokratien gibt es ja auch gar nicht.
Kommentar ansehen
14.03.2014 10:03 Uhr von Schmollschwund
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schwärmt aus.....

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?