13.03.14 15:16 Uhr
 310
 

Wien: Drogendealer macht seine Geschäfte unter den Augen von Polizisten - Festnahme

Im Wiener Stadtteil Margareten tätigte am Nachmittag des gestrigen Mittwoch ein Drogendealer in der U-Bahn Station seine Geschäfte.

Polizeibeamte beobachteten die krummen Geschäfte und nahmen den Dealer sofort fest. Er hatte einige Gramm Kokain dabei.

Einige Stunden zuvor fiel Polizisten in einem Haus Marihuanageruch auf. Ein Spürhund konnte die Quelle lokalisieren. In der betreffenden Wohnung wurden zehn Säcke Marihuana gefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Wien, Festnahme, Drogendealer
Quelle: www.heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?