13.03.14 10:44 Uhr
 213
 

Großbritannien: Betrunkener stahl Hochrad und wollte es später bei eBay verkaufen

Nachdem ein junger Mann am Weihnachtsabend 2013 zusammen mit seinem Bruder reichlich getrunken hatte, stand er ohne Möglichkeit da, nach Hause zu kommen. Er entwendete ein Hochrad in der Stadt Honiton (England) und fuhr damit rund 22 Kilometer nach Exeter.

Später nutzte er eine Auktionsplattform, um das Diebesgut wieder loszuwerden. Doch der 20-Jährige hatte Pech mit dieser Auktion, denn die Polizei, die bereits auf der Suche nach dem Fahrrad war, kaufte ihm das Objekt ab.

Vor einem Richter gestand er den Diebstahl sowie frühere Delikte. Dem arbeitslosen Mann droht nun eine Haftstrafe, das Urteil fällt im nächsten Monat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Großbritannien, eBay, Betrunkener
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
Surflegende Kelly Slater fordert "Abschlachten" von Haien auf La Renunion
Fulda: Karnevalsverein wird bedroht und Rassismus unterstellt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2014 11:35 Uhr von kingoftf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
22km mit dem Hochrad, nicht schlecht

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?