12.03.14 18:14 Uhr
 358
 

Frankfurt: Feuerwehr rettet Kranführer mit Hexenschuss

Es ist schmerzhaft einen Hexenschuss zu erleiden und es ist noch schlimmer, wenn einem dies als Kranführer in mehreren Metern Höhe passiert. Da hilft dann nur noch die Feuerwehr.

Wie die Frankfurter Feuerwehr am heutigen Mittwoch berichtet, wurde ein 50 Jahre alte Kranführer von seinem 50 Meter hohen Arbeitsplatz gerettet und in ein Krankenhaus gebracht.

Er wurde abgeseilt, da er sich kaum mehr bewegen konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HIjoschiMA
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankfurt, Rettung, Feuerwehr, Führer, Kran, Hexenschuss
Quelle: www.faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2014 18:52 Uhr von kingoftf
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Echt was fieses, auch selbst schon mal erlebt, im Auto, da wusste ich auch nicht mehr, wie ich da aussteigen sollte.
Kommentar ansehen
12.03.2014 19:05 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.03.2014 23:13 Uhr von JustMe27
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Humpelstilchen: Es heisst auch Hexenschuss, weil es einen in jeder Lage zu jeder Zeit erwischen kann, egal ob ruhig, in Bewegung, unter Belastung oder sonst was... Mich hats im Schlaf schon genauso erwischt wie beim Arbeiten und Einkaufen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?