12.03.14 15:35 Uhr
 181
 

Urteil: Prinz Charles´ Briefe dürfen in Zeitung abgedruckt werden

Die britische Tageszeitung "The Guardian" hat vor Gericht gegen den Thronfolger Prinz Charles gewonnen.

Im Rahmen eines Lobbyismus-Verdachts wollten die Journalisten Briefe des Prinzen veröffentlichen, wogegen dieser sich vergeblich juristisch wehrte.

Prinz Charles hatte mit sieben Regierungsabteilungen des Königreichs korrespondiert, in denen er angeblich seine Position für eigennützige Zwecke ausgenutzt haben soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Zeitung, Korruption, Prinz Charles
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Biografin: Prinz Charles litt angeblich unter Verfolgungswahn
UK: Wurde Prinz Charles während seiner Ehe wegen Affäre mit Camilla erpresst?
Prinz Charles sagt Kitsch-Autorin Rosamunde Pilcher danke für Tourismus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Biografin: Prinz Charles litt angeblich unter Verfolgungswahn
UK: Wurde Prinz Charles während seiner Ehe wegen Affäre mit Camilla erpresst?
Prinz Charles sagt Kitsch-Autorin Rosamunde Pilcher danke für Tourismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?