12.03.14 15:23 Uhr
 5.780
 

Samsung soll 40 Dollar an Apple für jedes verkaufte Gerät zahlen

Apple führt nun seit mehr als drei Jahren einen Patentkrieg gegen Samsung. Diese scheinen nun endlich genug davon zu haben und stellen eine neue Forderung auf, um den Patentstreit nun zu beenden.

40 Dollar soll nun Samsung für jedes verkaufte Gerät an Apple zahlen. Selbst einigen Experten geht das zu weit, die sonst stets auf der Seite des US-amerikanischen Unternehmens waren.

Mit Worten wie "Die haben den Verstand verloren" oder "weltfremde Schadensersatzforderungen" zeigt sich das deutlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kneipe_
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Apple, Samsung, Gerät
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2014 16:09 Uhr von Yoshi_87
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Um welche Geräte es geht steht hier leider nicht. Ich kann mir nicht vorstellen das es auch für Waschmaschinen oder Frachtschiffe gilt.

Oder geht es um Handys? Wenn ja, um welche Modelle genau?
Kommentar ansehen
12.03.2014 16:20 Uhr von httpkiller
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@Truth_Hurts
Das Problem ist, dass es in dem Berich ohne eigene Patente sehr schwierig ist etwas zu entwickeln.
Daher werden andere Firmen, die auf den Markt kommen ebenfalls sofort verklagt.
Die Patente wahren wahrscheinlich auch der Grund, warum Microsoft Nokia gekauft hat. Sonst hat man ja keine Möglichkeit etwas innovatives auf dem Markt zu bringen ohne gleich abgemahnt zu werden.
Kommentar ansehen
12.03.2014 16:27 Uhr von azru-ino
 
+31 | -10
 
ANZEIGEN
Vor amerikanischen gerichten gewinnt apple doch sowieso, weil die Amis ausländische Konkurrenz vorsätzlich benachteiligen.
Kommentar ansehen
12.03.2014 16:44 Uhr von Perisecor
 
+7 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.03.2014 17:39 Uhr von heinzinger
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
Seit Steve Jobs tot ist gehen denen wohl die Ideen aus. Jetzt suchen sie sich halt andere Einnahmequellen um Gewinn zu machen.
Kommentar ansehen
12.03.2014 18:16 Uhr von Pils28
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte man mal triviale Patente streichen. "Viereckiges Telefon mit abegrundeten Kanten" und "Slide to unlock" sollte schlicht kein Patentschutz mehr haben. Wir lesen immer von dreisten Kopieren in Asien. Aber vielleicht haben die schlicht eine etwas weniger sinnbefreitere und weniger entwicklungshemmende Einstellung zu Patentschutz. Ein komplexe Technologie, mit ernsthaften Verbesserungen, sollte geschützt werden können. Aber diese "Geschmacksmuster" nicht. Technologie, die seit Jahrzehnten angewendet wird, wenn auch leicht modifiziert, ebenfalls nicht. Software, auf keinen Fall!
Kommentar ansehen
12.03.2014 18:58 Uhr von kingoftf
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@heinzinger


Ja bestimmt, Samsung hat so viele eigene Ideen, dass sie rein zufällig den Fingerscanner ins s5 eingebaut haben....

Das gab´s vorher ja noch nie
Kommentar ansehen
12.03.2014 19:46 Uhr von heinzinger
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@kingoftf

Wo hab ich was über Samsung geschrieben?
Kommentar ansehen
12.03.2014 21:13 Uhr von timsel87
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Der3Geist
Brokkolie wurde von Monsanto patentiert, probiers doch einfach! ^^
Kommentar ansehen
12.03.2014 22:10 Uhr von amaxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WARUM ???
WIESO ???
WESHALB ???
Kommentar ansehen
13.03.2014 00:46 Uhr von Jake_Sully
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Apple hat sich verändert, Microsoft hat sich verändert. Technik nicht mehr für den User, sondern für maximale Geldmacherei.
Kommentar ansehen
13.03.2014 08:23 Uhr von Kingstonx
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Apple ist halt scheiße^^
Kommentar ansehen
20.03.2014 11:27 Uhr von heislbesen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kingoftf: Ja und bestimmt erzählt nun gleich wer das Apple das Patent für den Fingerabdruck Scan hat LOL:

1. Das Patent hat Sony ( also sollten die schnell mal Apple verklagen)
und
2. hatte die Idee Motorola ( 2011 brachte Motorla "Atrix" auf den Markt) ( also sollte Google ( ist Besitzer der Motorola Patente ) mal schnell alle verklagen )

Wenn jeder immer jeden verklagen würde wenn wer was nachbaut dann, würde kein einziges Produkt mehr neu auf den Markt kommen....

http://www.inside-handy.de/...

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?