12.03.14 14:26 Uhr
 1.145
 

Dschingis Khans Erfolgsgeheimnis: Günstiges Klima

Das Erfolgsgeheimnis der Mongolen, die im 13. Jahrhundert unter Dschingis Khan weite Teile des eurasischen Kontinents eroberten, liegt offenbar in besonders günstigen Klimaverhältnissen. Zu dieser Ansicht gelangten Forscher nach der Analyse von Jahresringen in über tausend Jahre alten Bäumen.

Bisher nahm man an, dass die Steppennomaden ihren Eroberungszug antraten, weil sie wegen einer Dürre ihre Heimatgebiete verlassen mussten. Das Gegenteil scheint der Fall: In den Jahren 1211 bis 1225 herrschten optimale Bedingungen, um Nahrung für Vieh, Pferde und Menschen wachsen zu lassen.

Die Nachfahren der Mongolen, die noch heute nomadisch leben, haben dieses Glück nicht: Wegen besonders trockenen und kalten Wintern in den letzten Jahren mussten viele aus der Steppe in die Städte ziehen und ihre traditionelle Lebensweise aufgeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: scinexx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Klima, Kälte, Mongole
Quelle: www.scinexx.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2014 17:14 Uhr von luzifer18
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Quark , Wir wissen doch da er soooooooo Stark war !
also unsinn was da steht :D

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?