12.03.14 13:50 Uhr
 543
 

Thyssen-Krupp wird keine Schienen mehr produzieren

Der Stahlkonzern Thyssen-Krupp plant die Einstellung seines prestigeträchtigen Schienen-Geschäfts. Ursprünglich sollte die Sparte verkauft werden. Jetzt werden rund 260 Beschäftigte ihren Job verlieren.

"Wir sehen für die Gleistechnik leider keine realistische Chance, langfristig einen wertschaffenden Beitrag zum Konzernergebnis leisten zu können", so Bereichsvorstand Klaus Keysberg.

Thyssen-Krupp will die Entlassungen "möglichst sozialverträglich" durchführen. Die Maßnahme soll mit Ablauf des Geschäftsjahres 2014/15 erledigt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stellenabbau, Stahl, Schiene, Thyssen-Krupp
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Urteil: BGH lässt Kündigung von alten Bausparverträgen zu
BGH prüft Kündigungen der Bausparkassen von gut verzinsten Bausparverträgen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2014 15:14 Uhr von maxedl