12.03.14 12:56 Uhr
 189
 

Karstadt: Die Kunden sind "mehrheitlich weiblich und um die 50 Jahre alt"

Eva-Lotta Sjöstedt (47 Jahre) ist seit Ende des vergangenen Monats Chefin beim Warenhauskonzern Karstadt. Mittlerweile hat sie 47 der 83 Filialen einen Besuch abgestattet.

Dabei ist ihr eine Sache bereits ins Auge gestochen. Die Kunden sind "mehrheitlich weiblich und um die 50 Jahre alt". Ein Großteil der Stammkunden ist namentlich bekannt und man weiß, was sie kaufen möchten.

Sjöstedt erklärt, dass diese ein besonderer Vorteil von Karstadt gegenüber anderen Anbietern ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kunde, Karstadt, Analyse
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2014 12:58 Uhr von knuggels
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind halt die Einzigen, die heute noch Zeit haben. Der ganze Rest ist eingespannt mit Arbeit und Familie und bestellt seinen Kram vom Sofa aus im Internet.
Kommentar ansehen
12.03.2014 13:13 Uhr von FrankCostello
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Was gibt es denn bei Karstadt zu Kaufen für einen Herren ?

Ich sehe nur Damenschuhe,Parfüme und Kochtöpfe wenn ich von außen reinschaue.
Kommentar ansehen
12.03.2014 13:14 Uhr von Der_Korrigierer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bezweifle trotzdem, dass sich das neue Konzept mit dem Fokus auf die erforschten Zielgruppen durchsetzen wird. Der Untergang wird damit höchstens hinausgezögert und die Sjöstedt hat eine Referenz mehr.
Kommentar ansehen
12.03.2014 18:05 Uhr von heinzinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann das auch "besonderer Vorteil" nennen :-)
Kommentar ansehen
19.03.2014 11:08 Uhr von STN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich war gestern bei Karstadt und musste feststellen, das die Absolut keine Elektronik mehr haben. Auch keine CD´s, DVD, Bluray, Software.... nichts, absolut nichts mehr.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?