12.03.14 12:58 Uhr
 457
 

Fußball: Laut Arsene Wenger ist Arjen Robben ein Schwalbenkönig

Bei der Pressekonferenz nach dem Champions-League-Spiel des FC Bayern München gegen Arsenal London hielt sich Arsenal-Coach Arsene Wenger dezent zurück.

Als man Arsene Wenger aber auf Arjen Robben ansprach, verlor der Trainer die Beherrschung.

"Er ist ein großartiger Spieler, aber auch ein Schwalbenkönig. So ist er eben", polterte der Franzose. Arjen Robben sei ein Spieler, der aus gar nichts das Optimal herausholen würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Arjen Robben, Arsene Wenger
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Arjen Robben zeigt sich "erschrocken" über Zustand der Niederlande
Fußball: Arjen Robben beleidigt über Auswechslung - "Ich war aber etwas sauer"
Fußball: FC Bayern muss sechs Wochen auf Arjen Robben verzichten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2014 13:14 Uhr von derNameIstProgramm
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Fällt Robben leicht?
Ja

Fällt Robben zu unrecht?
Nein, es gibt Berührungen

Kann man da pfeifen?
Hier ziehe ich einfach Poldis Aussage von gestern hinzu. Wenn der Schiri pfeift ist es ein Foul, wenn er nicht pfeift, dann ist es auch kein Foul. So einfach kann Fußball sein.
Kommentar ansehen
12.03.2014 13:56 Uhr von shovel81
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Bei Robben könnte man der Meinung sein, er ist bei den Italiener in die Lehre gegangen.
Kommentar ansehen
12.03.2014 15:35 Uhr von d1pe
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@derNameIstProgramm

Fällt Robben leicht?
Ja

Fällt Robben zu unrecht?
Ja, denn eine Berührung an sich ist noch lange kein Foul. Sobald Robben einen kleinen Kontakt spürt, geht er zu Boden. Das ist für mich eine Schwalbe, auch wenn es Berührungen gibt.

Selbstverständlich gibt es auch reichlich Situationen in denen Robben sehr hart angegangen wird und diese werden auch richtig als Foul gewertet.
Kommentar ansehen
12.03.2014 16:03 Uhr von polyphem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Robben bringt jedenfalls immer 100 Prozent Einsatz, will immer spielen und Tore machen, was man von London bei der Begegnung gegen Bayern über weite Teile nicht sagen konnte. Das war über 70 Minuten lang ein müder Kick.
Kommentar ansehen
12.03.2014 16:10 Uhr von sub__zero
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Gutes Ablenkungsmanöver von Wenger, so umgeht er Fragen nach Arsenals Taktik für das gestrige Spiel...10 Mann am eigenen Strafraum und auf 3-4 Eigentore der Bayern hoffen?
Kommentar ansehen
13.03.2014 16:17 Uhr von ChRiSsTyLeR
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB:

Mir sind schlechte Verlierer manchmal lieber als schlechte Gewinner.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Arjen Robben zeigt sich "erschrocken" über Zustand der Niederlande
Fußball: Arjen Robben beleidigt über Auswechslung - "Ich war aber etwas sauer"
Fußball: FC Bayern muss sechs Wochen auf Arjen Robben verzichten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?