12.03.14 10:36 Uhr
 502
 

Medienberichte: Hat die Ukraine ihre Goldreserven in die USA ausgeflogen?

Nach unbestätigten Meldungen der pro-russischen Zeitung "Iskra-News" sind die Goldreserven der Ukraine in der Freitag-Nacht in die USA ausgeflogen worden. Kommentatoren bringen die Aktion mit der Rückholaktion deutscher Goldreserven aus den USA in Zusammenhang.

"Iskra-News" schreibt dazu, dass an diesem Tag um 2:00 Uhr ein unregistriertes Frachtflugzeug den Flughafen Boryspil verlassen hat. Zuvor wurde es von in schwarz uniformierten und maskierten Personen aus Lastkraftwagen ohne Kennzeichen beladen.

Auf Nachfrage von Augenzeugen gab die Flughafenleitung bekannt, dass sich nicht in die Belange der Operation eingemischt werden dürfe. Nach Angaben der Zeitung haben später ehemalige Mitarbeiter der Finanzbehörden den Medien mitgeteilt, dass es sich um die Goldreserven der Ukraine handelte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Ukraine, Gold, Flug
Quelle: konjunktion.info

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Menschen benutzen Phosphorreste russischer Bomben für die Küche
Türkei/Israel: Diplomatische Eiszeit soll vorbei sein - Annäherung vereinbart
AfD: Ausschluss der Presse zum NRW-Parteitag verfassungswidrig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2014 10:56 Uhr von Destkal
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
das gold sehen die nie wieder :)
Kommentar ansehen
12.03.2014 11:18 Uhr von benjaminx
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
So, das Nazigold der Ukraine haben die Amis schon mal. Dann brauchen sie später wenigstens nicht ganz umständlich danach suchen. :)
Kommentar ansehen
12.03.2014 11:37 Uhr von Bildungsminister
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ja, die Quelle ist mehr als vertrauenswürdig. Das muss ja zwangsläufig stimmen. Auch wenn natürlich jedwede Beweise fehlen, wie es auch die Quelle schreibt. Aber wenn es eine russische Zeitung sagt, dann kann das doch nur stimmen.

Ach? Der Mob ist schon da? Ja, dann hat es ja funktioniert!
Kommentar ansehen
12.03.2014 11:58 Uhr von Teffteff
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Lustig wäre, wenn pro-westliche Medien in Russland genauso gedisst würden. Würde mich mal interessieren - aber ich nehme mal an, es ist so. Es gibt eben nur eine Wahrheit, stimmts?
Kommentar ansehen
12.03.2014 14:56 Uhr von xenonatal
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Unnötiger Zwischenstopp in den USA.
Statt sie es gleich nach Deutschland fliegen!
Oder muss es erst wieder umgeschmolzen werden ?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Menschen benutzen Phosphorreste russischer Bomben für die Küche
Grace Capristo: Oben ohne auf Ibiza statt Fußball-EM
Cathy Lugner: Intimbereich voller Spinnweben - Ebbe im Bett


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?