12.03.14 10:03 Uhr
 3.517
 

USA: Makler nutzt Haus als Liebesnest - Beweisvideo im Fernsehen

Eigentlich sollte ein Makler aus New Jersey das Haus eines Kunden verkaufen - stattdessen nutzte er es als Liebesnest für Sex-Eskapaden mit einer Kollegin (ShortNews berichtete). Jetzt wurden erstmals Video-Aufnahmen veröffentlicht.

Um sich diese Option möglichst lange zu bewahren, soll der Makler den Preis des Hauses außergewöhnlich hoch angesetzt haben, wirft ihm der Besitzer vor, der im Dezember Klage eingelegt hat.

Die Lover klagen ebenfalls - sie werfen dem Besitzer Erpressung vor. Der Hauseigentümer hat allerdings Video-Aufnahmen als Beweise - die wurden am Mittwoch in einer amerikanischen Fernsehsendung gezeigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Haus, Fernsehen, Makler
Quelle: amerika-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2014 10:12 Uhr von muhkuh27
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Alan Harper
Kommentar ansehen
12.03.2014 10:22 Uhr von jakethesnakeripper
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Schwachsinns-News!
Kommentar ansehen
12.03.2014 16:16 Uhr von Thomas-27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und was haben diese Videos jetzt im Fernsehen zu suchen?
Das ist eine Sache zwischen Makler und Besitzer!

Vermutlich kommt jetzt nach der Klage des Besitzers eine Klage des Maklers.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?