11.03.14 19:38 Uhr
 307
 

Kanada: Brachte eine Mutter ihren Stiefsohn um?

Ein Gericht im kanadischen Brampton klärt gerade, ob eine Frau ihren zehnjährigen Stiefsohn ermordet hat. Zuvor soll sie ihn monatelang misshandelt haben.

Wie es heißt, kettete sie ihn an ein Bett und ließ ihn unter anderem auch hungern. Die Frau soll ihren Stiefsohn fotografiert haben, angeblich wollte sie die Bilder an die leibliche Mutter schicken.

Auf Grund der Fotolage konnte festgestellt werden, dass es sich um denselben Jungen handelt, der Ende Mai 2011 tot gefunden wurde, zu diesem Zeitpunkt soll er jedoch bereits länger tot gewesen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Kanada, Stiefsohn
Quelle: amerika-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2014 06:07 Uhr von langweiler48
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Checker und Autor sind der deutschen Sprache nicht mächtig. Hier sind so viele Fehler verborgen, dass es sich lohnen würde die News einfach zu löschen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?