11.03.14 19:14 Uhr
 93
 

György Konrád wird mit der Buber-Rosenzweig-Medaille ausgezeichnet

Im Rahmen der christlich-jüdische "Woche der Brüderlichkeit" wurde am vergangenen Wochenende der ungarische Schriftsteller György Konrád geehrt.

György Konrád (80 Jahre) wurde in Kiel mit der Buber-Rosenzweig-Medaille ausgezeichnet. Die Ehrung erfolgte hauptsächlich, weil sich Konrád in Ungarn gegen Rassismus stark gemacht hat.

Hellmuth Karasek (ebenfalls 80 Jahre alt) hielt die Laudatio. Karasek beklagte einen "latenten Antisemitismus" in Ungarn. Daher sei es wichtig, dass Leute wie der ungarische Schriftsteller, sich bemerkbar machen, so Karasek weiter.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Auszeichnung, Medaille, György Konrád
Quelle: www.kirche-mv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jugendwort des Jahres ist "I bims"
AfD-Anhänger hetzen gegen "Lichtermarkt", der schon seit zehn Jahren so heißt
Angebliche Terrorgefahr: Ankara verbietet Filmfestival "Pinkes Leben Queer"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?