11.03.14 17:25 Uhr
 11.378
 

Ägypten: Dieses kuriose Wüstenprojekt wurde nie vollendet

Ein estnischer Fotograf entdeckte in der ägyptischen Wüste Reste eines nie vollendeten Projektes.

Vor mehr als zehn Jahren beschloss ein Franzose, dass ein Kino mitten in der Wüste eine gute Idee sein könnte. Er organisierte all das benötigte Equipment in Kairo.

Zu einer Filmvorführung kam es allerdings nie, denn am Premierenabend fand man einen defekten Stromgenerator vor. Spekulationen zufolge waren lokale Behörden nicht glücklich über das Projekt und sabotierten es. Lediglich 150 verwitterte Holzsitze blieben übrig vom ungewöhnlichen Projekt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Kino, Foto, Ägypten
Quelle: metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Deutscher lebt auf Flughafen und greift dort Frauen an
Erdogan sollte angeblich per Telekinese umgebracht werden
Amerikanische Spring Breaker feiern in Mexiko und singen "Baut die Mauer"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2014 22:12 Uhr von Yukan
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Kurios Kurios..

Kurios finde ich eher, dass jeder mit ner halb vernünftigen Kamera in der Hand, gleich als Fotograf bezeichnet wird..
Kommentar ansehen
11.03.2014 22:14 Uhr von adriaaaaaan
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
is nich dein ernst !
Kommentar ansehen
12.03.2014 08:08 Uhr von Jaecko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Yukan: Das ist nicht kurios, sondern einfach eine Definition durch die deutsche Sprache.
Kommentar ansehen
12.03.2014 09:24 Uhr von NSA4You
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist Kunst - eindeutig ....
Kommentar ansehen
12.03.2014 10:00 Uhr von alter.mann
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
das kann weg.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?