11.03.14 16:16 Uhr
 5.981
 

Urlaub: In diesen Ländern sollte man besser nicht krank werden

Der weltweit führende Anbieter für Gesundheitsversorgung, medizinische Beratung und Reisesicherheitsdienste "International SOS" hat untersucht, wie es sich mit Gesundheitsrisiken und Gesundheitssystemen in verschiedenen Ländern verhält.

Haupterkenntnis: In nahezu jedem zweiten Staat besteht ein hohes medizinisches Risiko schlecht medizinisch behandelt zu werden. Zu den negativ betroffenen Regionen zählen beispielsweise Somalia und Uganda, aber auch Nordkorea, Afghanistan, Irak, Syrien, und Jemen.

Europa gilt mit Ausnahme von Weißrussland, der Ukraine, Moldawien, Albanien, Mazedonien und Bosnien und Herzegowina als die sicherste Region. Auf dem Kontinent Amerika gibt es ein erkennbares Nord-Süd-Gefälle bei dem die USA und Kanada deutlich besser abschneiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Urlaub, Krankheit, Medizin, Somalia
Quelle: www.wiwo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2014 16:20 Uhr von Bastelpeter
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Irland wurde als Ausnahme in Europa vergessen.
Kommentar ansehen
11.03.2014 16:31 Uhr von Lucianus
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Okidoki ... es wurde kein Land als Risikofaktor namentlich erwähnt, welches in meinen Reiseplanungen involviert ist ;-)
Kommentar ansehen
11.03.2014 17:24 Uhr von symphony84
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Urlaub? Nordkorea? :D
Ich brech ein ^^
Kommentar ansehen
11.03.2014 17:27 Uhr von Stummerzeuge
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@hirngerichtet
Es ging aber nicht um das Gesundheitssystem, sondern um die direkte ärztliche Versorgung.
Und ich kann mir kaum vorstellen, dass z.B. bei einer Notoperation in den USA das Infektionsrisiko grösser sein soll als etwa in einer Kleinstadt in Syrien. Oder auch dass die Verfügbarkeit von Medikamenten, bei anderen Erkrankungen, z.B. in einem Dorf in Thailand besser sein soll als in den USA...
Kommentar ansehen
11.03.2014 18:40 Uhr von Pils28
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
USA liegen international irgendwo bei Costa Rica und Slowenien. Also geht deutlich schlechter aber gibt auch gut 40 Länder mit besserer Versorgung. Mit viel Geld kann man dort gute Leistung kaufen. Genau, wie eigentlich in jedem Land, incl Ukraine, Bosnien und Solamia.
Kommentar ansehen
11.03.2014 20:23 Uhr von Floppy77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Raten nicht auch die Niederlande ihren Bürgern einen Bogen um deutsche Krankenhäuser zu machen?
Kommentar ansehen
11.03.2014 20:59 Uhr von StarTrekWarsGate
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Lol...ich hatte auch nicht vor in diese Länder zu reisen. Ich halte mich lieber an Kanada und die USA.

Besonders witzig finde ich da ja Nordkorea...wer macht denn da schon Urlaub? Da gibt es doch nichts.
Kommentar ansehen
11.03.2014 21:00 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wow, jedes der in der NEws genannten Länder ist entweder ein Land im Bürgerkrieg, oder wierd gerade von den USA "befriedet"...

OK, Nordkorea ist eine Ausnahme, aber dafür die perfekte Dikatatur...

[ nachträglich editiert von Jlaebbischer ]
Kommentar ansehen
12.03.2014 08:47 Uhr von TendenzRot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Somalia und Uganda, aber auch Nordkorea, Afghanistan, Irak, Syrien, und Jemen.

Typische Reiseländer eben. :-)
Kommentar ansehen
12.03.2014 10:49 Uhr von Nebelfrost
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
zitat: "Zu den negativ betroffenen Regionen zählen beispielsweise Somalia und Uganda, aber auch Nordkorea, Afghanistan, Irak, Syrien, und Jemen."

wer bitte schön würde auch urlaub in diesen ländern machen? und falls doch -> selbst schuld!
Kommentar ansehen
12.03.2014 12:31 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Abgesehen vom wollen: KANN man überhaupt in Nordkorea Urlaub machen?
Kommentar ansehen
12.03.2014 12:44 Uhr von AeolusAella
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Klar kann man in Nordkorea Urlaub machen. Oder besser gesagt: geführte Touren. Man bekommt nur das zu sehen was der Regierung genehm ist.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?