11.03.14 15:56 Uhr
 1.916
 

Leipzig: Unbekannte Substanz verursacht bei Supermarktangestellten Verletzungen

Eine bislang noch nicht identifizierte Substanz hat in einem Markkleeberger Supermarkt dazu geführt, dass zwei Angestellte des Discounters mit Übelkeit, Atemnot und Juckreiz in eine Klinik eingeliefert werden mussten.

Die Polizei kann nicht ausschließen, das auch Kunden unter diesen Symptomen leiden, aber sich bisher noch nicht gemeldet hätten. Das Geschäft wurde erst einmal geschlossen.

Vermutungen der Polizei zufolge, könnten die Beschwerden mit einer Schädlingsbekämpfung zu tun haben, welche am Wochenende in dem Haus durchgeführt wurde.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Leipzig, Unbekannte, Substanz
Quelle: www.arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haartransplantation in der Türkei günstiger als in Deutschland
Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2014 20:15 Uhr von SearchNews
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich geh da in der nähe in die Schule 4 straßen weiter OMG *_*

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?