11.03.14 13:44 Uhr
 298
 

Pflegeversicherung: CDU-Gesundheitsexperte will Kinderlose weiter belasten

Wenn es nach dem CDU-Gesundheitspolitiker Jens Spahn geht, sollen Kinderlose in Sachen Pflegeversicherung noch mehr zur Kasse gebeten werden.

"Ich kann mir vorstellen, dass wir den Beitragssatz für Kinderlose künftig weiter erhöhen und diese zusätzlichen Einnahmen dann in den Fonds stecken", so Spahn, der diesen Plan "fair und gerecht" findet.

Kinderlose zahlen heute bereits mehr als Eltern ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kind, CDU, Eltern, Pflegeversicherung
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
Börsenguru George Soros wettet mit 800 Millionen Dollar auf fallende US-Kurse
Australischer Bergbau-Magnat spendet 265 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2014 14:52 Uhr von Slingshot
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ Eraendil
Oh ja, das ist super. Soll ich mir jetzt extra ein Kind anschaffen und verhungern lassen, weil ich das scheiss Geld dafür nicht habe? Fast 50 % meines Gehalts gehen an den Staat. Und so gut wie hier immer suggeriert wird, verdient man in diesem Land eben nicht.
Kommentar ansehen
12.03.2014 13:36 Uhr von opheltes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na die Geburtsrate ist ja schon lange unter 2,0. D.h. spaetestens in 1,5 Generationen sind wir nicht Kinderlos sondern Menschenlos :D

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?