11.03.14 12:13 Uhr
 181
 

Erste Ausstellung über Christoph Schlingensief in den USA zu sehen

Im New Yorker Museum PS1, einer Außenstelle des Museum of Modern Art (MoMA) ist zum ersten Mal in den USA eine Ausstellung über den deutschen Künstler Christoph Schlingensief zu sehen.

Die Soloaustellung über den verstorbenen und radikalen Künstler zeigt Filme, Fotos, Inszenierungen, Installationen sowie Aufzeichnungen von ihm.

Auch die umstrittenen Filme wie "100 Jahre Adolf Hitler - Die letzten Stunden im Führerbunker", "Das deutsche Kettensägenmassaker" und "Terror 2000" werden zu sehen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: USA, Ausstellung, New York, Künstler, Christoph Schlingensief
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2014 15:08 Uhr von no_trespassing
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Geil!
Mit Johnny Pfeiffer und Achim von Paczensky in der grandiosen Rolle als Heiner Müller.
Das war noch TV-Qualität.
Kommentar ansehen
11.03.2014 16:02 Uhr von GulMacet
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@nt

...du sagst es. So ein scheiss, das Christoph
nicht mehr unter uns weilt. Er hatte immer so
schön abgefahrene Ideen.
Kommentar ansehen
11.03.2014 21:11 Uhr von no_trespassing
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Chance2000
Talk 2000
Freakstars 3000
Big Brother mit Asylanten in Österreich
Baden mit Arbeitslosen im Wolfgangsee.

Das ist schon eine Ausstellung wert. Der bunte Fleck der Kunstwelt fehlt. Alles andere ist geglättet wie Bürstenstahl.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?