11.03.14 11:49 Uhr
 1.262
 

Bibeltreue Parteimitglieder: AfD kritisiert Rechte von Homosexuellen und Muslimen

In der Partei Alternative für Deutschland (AfD) positionieren sich die bibeltreuen Mitglieder immer mehr und werden zu den Wortführern.

Sie kritisieren öffentlich die Rechte von Homosexuellen und Muslimen und sind zum Teil gegen die Schulpflicht, wenn darin Sexualkunde enthalten ist.

An der Spitze dieser konservativen bibeltreuen Bewegung steht die Europakandidatin der AfD, Beatrix von Storch.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kritik, AfD, Homosexualität, Muslime, Alternative für Deutschland
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Alternative für Deutschland verliert in der Wählergunst
AfD-Fraktionschef Jörg Meuthen spricht von Rücktritt
AfD-Taktik: Erst aufwühlen und dann zurückrudern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2014 11:56 Uhr von Rechtschreiber
 
+23 | -19
 
ANZEIGEN
AfD: Wolf im Schafpelz. Langsam zerbröselt der Keks aber
Kommentar ansehen
11.03.2014 12:10 Uhr von knuggels
 
+19 | -9
 
ANZEIGEN
Schade, mit solchen Aktionen schiesst sich die AfD selber ab.
Kommentar ansehen
11.03.2014 12:11 Uhr von Saida2
 
+11 | -11
 
ANZEIGEN
https://www.alternativefuer.de/...

FAS mutiert zur Bild-Zeitung.
Kommentar ansehen
11.03.2014 12:17 Uhr von Spellingnazi
 
+18 | -23
 
ANZEIGEN
Die Alternative für Dumme positioniert sich ganz prächtig finde ich. Warum schiesst sie sich selber ab? Das IST die AfD. Wenn´s dir nicht gefällt, dann hattest du wohl das falsche Bild von dieser vermurksten Partei.

Welchen Geistes Kinder sich dort tummeln ist doch allgemein bekannt...
Kommentar ansehen
11.03.2014 12:36 Uhr von Sirigis
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
Aha, nachdem die Muslime die Salafisten in den Kampf geschickt haben, kommen jetzt die Christen mit den Calvinisten. Muss ich jetzt für eine Front Partei ergreifen oder darf ich Agnostikerin bleiben? Muss ich mich jetzt gegen Schwule und Lesben aufmandeln, die mir ehrlich gesagt sonstwo vorbei gehen, da ich einfach jedem Menschen das Recht einräume, sein Leben nach eigenen Maßstäben zu leben?

Liebe Frau von Storch: ich bin Jahrgang 1963 und ich sehe nicht auch nur annähernd so verlottert aus wie Sie. Vielleicht liegt das einfach an dem Umstand, dass ich im Unterschied zu Ihnen zwar keine ausgewiesene Menschenfreundin bin, aber mit Sicherheit auch eine weitaus weniger ausgeprägte Menschenhaßerin bin als Sie. Bussi aufs faltige Schlabberbauchi, Ihre Siri!
Kommentar ansehen
11.03.2014 12:50 Uhr von Saida2
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
Es gibt da eine sehr hilfreiche Seite clematis, die ich oben verlinkt habe. Aber gern noch mal für dich:
https://www.alternativefuer.de/...
Kommentar ansehen
11.03.2014 13:16 Uhr von Bud_Bundyy
 
+9 | -12
 
ANZEIGEN
"Warum wird wohl von allen parteigesteuerten Medien versucht, die AfD schlechtzumachen? "

ääähm schon mal daran gedacht, weil sie vielleicht schlecht ist?

Du glaubst also einer Parteiseite mehr als der FAZ?
Dann belege mir doch mal mittels einer Journalistischen Quelle die Ausrutscher der FAZ?
Kommentar ansehen
11.03.2014 13:19 Uhr von Saida2
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Die journalistische Quelle ist der Interviewte, der auf der Parteiseite richtig stellt, was ihm an Falschzitaten in die Schuhe geschoben wurde. Natürlich ist die Primärquelle der Zitate glaubwürdiger, als der Zitateverdrehende Journalist. Dass Luckes Frau und Mutter berufstätig sind bzw. waren, ist leicht nachzuprüfen.

[ nachträglich editiert von Saida2 ]
Kommentar ansehen
11.03.2014 13:19 Uhr von EUnichtso
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Naja im Amiland gibt es auch solche Kaputtniks schlimm nur, wenn solche Leute echte Macht gewinnen.
Solange die nur sülzen und so dumm ausehen wie die Dame auf dem Foto naja Gummi drüber!
Ist das überhaubt ne Frau?

[ nachträglich editiert von EUnichtso ]
Kommentar ansehen
11.03.2014 13:35 Uhr von asorax
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
die afd versucht irgendwie die nicht vorhandene lücke zwischen CSU und NPD zu füllen, die csu ist den meisten zu soft, die npd will aber auch keiner wählen, dann wählen sie afd. die storch ist auch dafür den bauern im osten die von der ddr enteigneten grundstücke wegzunehmen und sie dem adel wiederzugeben^^
Kommentar ansehen
11.03.2014 13:53 Uhr von Bud_Bundyy
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@Saida2

Parteiseite!

...und ein Interviewteter der nicht zu seinen Aussagen steht!
Also bitte! liefer etwas gescheites, wir reden von der FAZ!
Kommentar ansehen
11.03.2014 14:01 Uhr von Saida2
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Bud_Bundyy, wegen mir halte halt die FAZ für die Heilige Schrift. Mit Leuten, die unhinterfragt alles glauben, was in der Zeitung steht, braucht man nicht zu diskutieren. Das Luckes Frau und Mutter berufstätig sind/waren, kann man schon in der Wikipedia nachlesen, nebst Quellen. Aber hasszerfressenen Dummschwätzern ist leider schon die simpelste Recherche zuviel.

[ nachträglich editiert von Saida2 ]
Kommentar ansehen
11.03.2014 14:19 Uhr von Saida2
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Ach Gottchen ich habe schon verstanden, was dein Kumpel sagen will. Dein Kumpel krakeelt wie ein Vierjähriger herum, dass die FAZ unfehlbar ist und natürlich garniieeenicht falsch zitiert, weil die Vorstellung, die FAZ sei nicht unfehlbar, mit seinem infantilen Weltbild unvereinbar ist. Ein anderes Argument hat er nicht.
Glaubt schön weiter alles, was in Eurer heiligen FAZ steht. Ich amüsier mich derweil, wie sie über dich und deinesgleichen lachen.
Kommentar ansehen
11.03.2014 14:22 Uhr von Sirigis
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ich lese die FAZ, die Süddeutsche und die Zeit, ich hoffe, dass diese Medien mich nicht nur belügen. Irgendwie muss ich mich doch informieren. Wenn Frau von Storch tatsächlich dieser Meinung ist, dann teile ich deren Meinung eben nicht.
Kommentar ansehen
11.03.2014 14:32 Uhr von perMagna
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Ja die Propagandamschine läuft ausgezeichnet. Die Deutschen haben nichts verlernt ;-)
Kommentar ansehen
11.03.2014 14:35 Uhr von Bud_Bundyy
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@Saida2
"dass die FAZ unfehlbar ist und natürlich garniieeenicht falsch zitiert,"

Kommt sicher mal vor, aber von der Redaktion der FAZ halte ich sehr viel.
Kommentar ansehen
11.03.2014 15:05 Uhr von Dracultepes
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Der Beißreflex der AfD Fans erinnert an kleine Teeniegirls wenn man was gegen Justin Bieber sagt.
Kommentar ansehen
11.03.2014 16:54 Uhr von tfs
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Nach dem Lesen der Kommentare bin ich nun endlich schlauer! Das was in der FAZ steht muss, trotz fehlender "Beweise" (die ja offensichtlich immer nur vom "Gegner" erbracht werden müssen), einfach wahr sein, denn es ist ja die FAZ, und nicht zuletzt hat Bud_Bundyy himself ihr sein Vertrauen ausgesprochen. Der Interviewte ist folglich ein Lügner, weil, naja, es muss ja so sein, denn das die FAZ die Unwahrheit sagt ist schließlich unmöglich.

Also FAZ gut, ehrlich, unfehlbar; AfD rassistische, homophobe, christlich fundamentalistische Babyrobbenklopfer. Danke für die Aufklärung, nun kann ich beruhigt zur Wahlurne schreiten!

[ nachträglich editiert von tfs ]
Kommentar ansehen
11.03.2014 17:17 Uhr von Bud_Bundyy
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@tfs

"denn das die FAZ die Unwahrheit sagt ist schließlich unmöglich."

Es ist unwahrscheinlich, nicht unmöglich. Aber wenn die FAZ falsch berichtet, dann wird sie sicher zu einer Gegendarstellung gezwungen. Die warte ich gerne ab!

"Also FAZ gut, ehrlich, unfehlbar; AfD rassistische, homophobe, christlich fundamentalistische Babyrobbenklopfer."

Besser spät verstanden als nie!
Kommentar ansehen
11.03.2014 18:29 Uhr von tfs
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
> Besser spät verstanden als nie!

Du sagst es! Ich war schon immer für mehr tote Homo-Robbenbabys, nicht auszudenken wenn ich meine Stimme an z.B. die SPD verschenkt hätte O_O

[ nachträglich editiert von tfs ]
Kommentar ansehen
11.03.2014 19:00 Uhr von shadow#
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ Gothminister
"Jede junge Partei hat in ihrer Anfangsphase mit diversen Strömungen, Spinnern und Unterwanderen zu kämpfen."

Und was ist mit Parteien die von Spinnern gegründet wurden um diverse unschöne Strömungen zu fördern?

Gab es eigentlich schon das obligatorische "Buh, alles nur gelogen"-Dementi von Lucke?

Wenn es die rechtskonservative Spitzenkandidatin nach Brüssel schafft, wird sie für ihre Lobbyarbeit künftig wenigstens aus Steuergeldern bezahlt und muss sich nicht mehr an den Spendengeldern ihrer Vereine bedienen...
Kommentar ansehen
12.03.2014 14:39 Uhr von Sommerparty
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich würde allen Schreibern mal empfehlen, sich selbst ein Bild zu machen und nicht jeden Mist zu glauben, den irgendwelche gendermainstreamverseuchten sogenannten Journalisten vor sich herlügen.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Alternative für Deutschland verliert in der Wählergunst
AfD-Fraktionschef Jörg Meuthen spricht von Rücktritt
AfD-Taktik: Erst aufwühlen und dann zurückrudern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?