11.03.14 11:37 Uhr
 508
 

Fußball/VfB Stuttgart: Laut Ex-Coach Thomas Schneider war Trennung nicht einvernehmlich

Der VfB-Stuttgart-Präsident Bernd Wahler hatte bei der Trennung von Trainer Thomas Schneider erklärt, dass diese einvernehmlich erfolgt sei.

Thomas Schneider allerdings sieht das anders und widerspricht den Äußerungen des VfB-Präsidenten. Er hätte gerne als Trainer weitergemacht.

"Und ich bin sicher: Der Weg hätte zum Ziel geführt. Gemeinsam hätten wir den Klassenerhalt geschafft. Hundert Prozent", wird Schneider zitiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Trennung, VfB Stuttgart, Widerspruch, Thomas Schneider
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV will Kostic vom VfB Stuttgart
Fußball: Trainer Jos Luhukay schwört den VfB Stuttgart auf den Wiederaufstieg ein
Fußball:Der VfB Stuttgart hilft Hochwasseropfern - man will Benefizspiel austragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV will Kostic vom VfB Stuttgart
Fußball: Trainer Jos Luhukay schwört den VfB Stuttgart auf den Wiederaufstieg ein
Fußball:Der VfB Stuttgart hilft Hochwasseropfern - man will Benefizspiel austragen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?