11.03.14 09:41 Uhr
 286
 

Schweinfurt: Zwei Frauen sollen neun Mal getankt haben ohne zu bezahlen

Zwei Frauen im Alter von 25 und 26 Jahren stehen im Verdacht, in Franken einige Male getankt und sich ohne zu Bezahlen aus dem Staub gemacht zu haben.

Ein Schweinfurter Polizist kam den Frauen auf die Spur. Bei der Durchsuchung der Wohnung einer der Frauen, entdeckte man acht falsche Nummernschilder.

Der Schaden soll laut Polizei etwa 600 Euro betragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Betrug, Schweinfurt, Tanken
Quelle: www.arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2014 09:55 Uhr von Rechtschreiber
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde viel krasser, dass ein Aral Pächter dafür gerade etwa vier Euro bekommen hätte.
Kommentar ansehen
11.03.2014 10:02 Uhr von aminosaeure
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Da haben sie dem Staat mehr geschadet als dem Ölkonzern...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?