11.03.14 09:35 Uhr
 587
 

Dortmund: Diebesbande klaute 367 Bahn-Schlüssel und diverse Uniformen

In Dortmund machte die Polizei jetzt eine Diebesbande, bestehend aus sieben Personen, dingfest. Die Taten der 17 bis 20 Jahren alten Männer aus Dortmund, Essen, Düsseldorf und Oberhausen waren jedoch etwas ungewöhnlich.

Man stieg in Führerstände von Loks ein, entwendete Uniformen und nahm mehrere Hundert Schlüssel zu Diensträumen mit. Fast alle Gegenstände behielt man. Nur einzelne Sachen wurden über Ebay verkauft. Laut der Polizei hatte man so einen Fall noch nicht.

Die Diebe hätten eine "übertriebene, fast schon krankhafte Sammelleidenschaft" mit "messiartigen Zügen" entwickelt, hieß es aus Polizeikreisen. Einer der Täter posierte sehr auffällig mit einer der gestohlenen Uniformen bei Facebook. Ein Angestellter der Bahn sah dieses Foto und alarmierte die Polizei.