10.03.14 10:00 Uhr
 4.001
 

Schweiz: Teenager haben problemlos unbeschränkten Zugang zu härtesten Pornos

Dank Smartphones und Computern haben Teenager in der Schweiz praktisch unbeschränkten Zugriff auf Tausende Pornoseiten im Internet, auf denen unter anderem härteste Sexpraktiken dargestellt werden. Diese sollten laut Gesetz aber für Jugendliche unter 16 Jahren nicht zugänglich sein.

Wer sie trotzdem anbietet, macht sich strafbar. Doch das kümmert kaum jemanden. Komplett verboten ist es sogar, Material öffentlich anzubieten, in denen es um Kot- und Urinausscheidungen geht. Auch Gewalt darf in solchen Filmen nicht gezeigt werden.

Doch auch hier haben Teenager freien Zugriff. Verfolgt wird das ganze bislang nicht, weil die Anbieter meist .com-Adressen haben, und damit irgendwo im Ausland ihren Sitz haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sex, Schweiz, Teenager, Zugang
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschenrechtsinstitut: Lob und Tadel für Deutschlands Menschenrechtspolitik
AfD-Politikerin: Kanzlerin trägt Mitschuld an Mord an Freiburger Studentin
Donald Trump macht Guantanamo-Aufseher zu neuem Heimatschutzminister

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2014 10:10 Uhr von stoske
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
Diese "News" verstehe ich nicht. Sie klingt, als wäre die Schweiz erst seit gestern "ans Internet" angeschlossen. Und ja, die Verantwortung für den Zugriff der Kinder haben die Erwachsenen. Und Nein, die Verantwortung kann man nicht auf Andere, die Quellen, das Internet oder die Politik abwälzen.
Kommentar ansehen
10.03.2014 10:34 Uhr von Rechtschreiber
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Was für eine Qualitätsnews.
Kommentar ansehen
10.03.2014 10:34 Uhr von jpanse
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Nur Teenager?
Das ist Diskriminierung, ich will auch Zugang!
Kommentar ansehen
10.03.2014 10:39 Uhr von alex070
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Und das betrifft nur Schweizer? .... Glück gehabt :D
Kommentar ansehen
10.03.2014 10:41 Uhr von stimpfal
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Diese sollten laut Gesetz aber für Jugendliche unter 16 Jahren nicht zugänglich sein."

Kann es sein, dass die in der Schweiz lockerer mit Pornos umgehen?

In Deutschland darf man das eigentlich erst ab 18 sehen und in der Schweiz ab 16!!

Scheinen die Schweizer wohl sehr locker zu sein.
Kommentar ansehen
10.03.2014 10:41 Uhr von Maverick Zero
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Schock Schwerenot!
Gibt man deutschen Kindern die Schlüssel zum vollgetankten Auto, dann können die überall hinfahren wo sie wollen! Und sie können sogar lebensgefährliche Unfälle bauen!

Wer. Hätte. Das. Gedacht...
Kommentar ansehen
10.03.2014 10:46 Uhr von sv3nni
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
jedes kind kann auf google image search pr0n finden
Kommentar ansehen
10.03.2014 10:47 Uhr von ILoveXenuuu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lächerlich als ginge das erst seit gestern in der Schweiz ...irgentwas mit porno eintippen .to/vu/org/com und zack hat man weltweit seine pr0ns :D Gut außer in Staaten wie Iran ect
Kommentar ansehen
10.03.2014 10:54 Uhr von bewu1982
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
oh, weil das in deutschland ja soviel besser ist.

was für schwachsinnige "NEWS".

Schon seit jahren bekannt
Kommentar ansehen
10.03.2014 11:22 Uhr von tat2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vollkommen korrekt !!!

Im übrigen auch auf vielen Seiten auf dehnen die Short News
eingeblendet werden
Kommentar ansehen
10.03.2014 12:05 Uhr von el_vizz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Jugend von heute...

Wenn ich daran denke, wie schwer wir an Pornos gekommen sind...

Ist aber auf jeden Fall für die üblichen Verdächtigen in der Politik ein willkommener Anlass, um über Webfilter zu reden. Das Internet muss doch irgendwie kaputtzukriegen sein.
Kommentar ansehen
10.03.2014 12:37 Uhr von xenonatal
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"...Teenager in der Schweiz"
Die Schweiz - ein Wunderland für Teenager.
Nirgendwo sonst gibt es solche Möglichkeiten.
Unglaublich.
Kommentar ansehen
10.03.2014 12:48 Uhr von maxyking
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
So lange sie sich nur Pornos anschauen und nicht hier die Kack News von Miietzii und Konsorten lesen ist alles in Ordnung das wären mal richtig schlechte Vorbilder.
Kommentar ansehen
10.03.2014 13:00 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Weltbild des heilen Hello Kitty-Internets ist zerstört, dass ich das noch erleben darf, Pornos im Internet...



http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
10.03.2014 13:19 Uhr von asorax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so wie in jedem land...
Kommentar ansehen
10.03.2014 18:00 Uhr von heinzinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was hab ich da eigentlich gerade gelesen?
Kommentar ansehen
10.03.2014 18:43 Uhr von NetCrack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das liest sich für mich einzig und allein wie vorgeschobene Propaganda für Internet-Filter nach britischem Vorbild. Nein, wir lassen uns nicht unter fadenscheinigen "Argumenten" zensieren.

"Kann nicht mal einer an die Kinder denken?" ... is gut Helen.
Kommentar ansehen
10.03.2014 20:13 Uhr von redvision81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ähh, man braucht doch heute nur noch einen tumblr, g+, instagram und Co. Account. Pornos in Hülle und Fülle und das ohne großartigen Alterscheck und weltweit abrufbar.

Mich wundert ehrlich gesagt, dass dort noch nicht nach einer entsprechend Kontrolle verlangt wird. Einige Anbieter arbeiten zwar auch ständig daran entsprechenden Inhalt zu sperren/löschen, aber nachdem das Material schneller hochgeladen wird, als das es geprüft werden kann, ist das ein Kampf gegen Windmühlen.

[ nachträglich editiert von redvision81 ]
Kommentar ansehen
11.03.2014 07:00 Uhr von wichitis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aufgepasst liebe Schweizer,entweder kommt Steinbrück demnächst mit der Kavallerie,oder die undemokratische EU errichtet eine Mauer um die Schweiz?,zutrauen tu ich den EU-Schmarotzern alles!!!!!

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?