10.03.14 13:09 Uhr
 1.122
 

Droht jetzt die Pleite? Angeblich hat der ADAC 500 Millionen Euro Steuerschulden

Beim Automobilclub ADAC steht neuer gewaltiger Ärger ins Haus. Nach einem aktuellen Medienbericht soll der Club rund 500 Millionen Euro Steuerschulden haben.

Konkret ist die Rede von Versicherungssteuern. Diese würden auf die Mitgliedsbeiträge anfallen und sollen von 2007 bis 2009 überhaupt nicht gezahlt worden sein.

Der Club selbst weist die Vorwürfe zurück. Angeblich seien in diesem Zeitraum keine solchen Steuern zu zahlen gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Pleite, Insolvenz, Gerücht, ADAC, Steuerschulden
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2014 13:34 Uhr von Rechtschreiber
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Droht jetzt die Pleite? Wird der ADAC explodieren? Kommt es beim ADAC zu einer Supernova? Wird das eine spektakuläre Tragödie geben?
Schalten Sie auch beim nächsten mal ein, wenn es wieder heißt "Die dümmsten Überschriften der Welt". Bis zum nächsten mal.
Kommentar ansehen
10.03.2014 14:24 Uhr von opheltes
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
lol was ein scheiss alles...

Wir Buerger wollen nur, dass der gelbe Engel in Not kommt und das bekommen wir in vollen Zuegen, wer ADAC Mitglied ist. Was interessiert uns der politische Mist?

[ nachträglich editiert von opheltes ]
Kommentar ansehen
10.03.2014 15:17 Uhr von brycer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bei etwa 18,5 Millionen Mitgliedern sind das etwa 27€ pro Mitglied. Das dürfte diese Gemeinschaft wohl locker stemmen können. ;-)

[ nachträglich editiert von brycer ]
Kommentar ansehen
10.03.2014 15:18 Uhr von vmaxxer
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Es täte dem ADAC mal gut.
Sollen die sich doch bitteschön wieder auf deren Kernkompetenz konzentrieren.
Aufgeblasener Verein mit Drückerkolonnen....
Kommentar ansehen
10.03.2014 21:41 Uhr von mink8mau
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wiso fällt es erst nach 7 bis 5 Jahren auf, dass keine Steuern gezahlt wurden?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?