09.03.14 18:37 Uhr
 181
 

Bundestag: Abhörsicherheit soll festgestellt werden

Der Bundestag soll auf seine Abhörsicherheit hin überprüft werden, um feststellen zu können, in wie weit Gespräche abgehört werden können.

Dabei wird auch untersucht, ob Räume die extra für die Prävention bei Spionage eingesetzt werden doch abgehört werden können.

Die Untersuchung wurde vom Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik in Auftrag gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundestag, Abhöraktion, Überwachungsskandal
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Knapp 4.000 weitere Staatsbedienstete entlassen
Informationsfreiheit in Schleswig-Holstein: Wahlprogramme geben sich lau
Erdogan tritt wieder der AKP bei und will dort Vorstand werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2014 19:06 Uhr von ZzaiH
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
die ergebnisse werden nie veröffentlicht werden (können)...
Kommentar ansehen
09.03.2014 19:33 Uhr von fuxxa
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Am besten dafür nen externes Unternehmen aus den USA für viel Geld beauftragen
Kommentar ansehen
09.03.2014 20:20 Uhr von Pils28
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ist doch Shizophren. Einerseits gesetzlich eine Abhörbarkeit durch ausländische Dienste legalisieren und vereinfachen und gleichzeitig so eine Aktion starten.
Kommentar ansehen
11.03.2014 06:45 Uhr von wichitis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Heuchler,die sollen sich erst mal darum kümmern,das der normale Bürger nicht dauerüberwacht wird,siehe Vorratsdatenspeicherung,oder ist die Lobby der Abmahnanwälte, schon zu sehr im Bundestag vertreten??

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Himalaya verunglückt: Schweizer Extrem-Bergsteiger Steck ist tot
Geheimdienste sollen Zugriff auf alle digitalen Passfotos von Bundesbürgern bekommen
McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?