09.03.14 14:29 Uhr
 283
 

USA/Florida: Mutter steuert Auto ins Meer, um sich und ihre Kinder zu ertränken

An einem Strand in Florida ist eine Frau mit ihren kleinen Kindern im Auto ins Meer gefahren.

Dabei zeigt ein Augenzeugen-Video, wie die Rettungsschwimmer und einige Passanten in die Brandung laufen und die drei Kinder aus dem Geländewagen holen.

Die Kinder blieben unverletzt, die möglicherweise geistig verwirrte Frau wurde ins Krankenhaus gebracht und dort auf ihre Zurechnungsfähigkeit untersucht


WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Auto, Mutter, Meer
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2014 14:29 Uhr von sfmueller27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Augenzeugenvideo ist hier:

http://www.n-tv.de/...
Kommentar ansehen
09.03.2014 16:21 Uhr von Hebalo10
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Eine News vom 6.3. ist ein Oldie.
Kommentar ansehen
09.03.2014 17:27 Uhr von blade31
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die News gabs doch schonmal vor 4 Tagen hier...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?