08.03.14 18:43 Uhr
 1.537
 

USA: Schusswaffe in Kleiderspende tötet Frau in Secondhandladen

In Chicago waren zwei Frauen damit beschäftigt, Kleiderspenden in einem Secondhandladen zu sortieren. Eine der Frauen bemerkte einen Gegenstand in einer Socke.

Als sie die Socke in ihre Hand entleerte, fiel eine Pistole im Kaliber .22 heraus und ein Schuss löste sich.

Der Schuss traf ihre 59-jährige Arbeitskollegin in die Brust. Die Frau ist im Krankenhaus verstorben. Die Polizei hält das Ereignis für einen tragischen Unfall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Frau, Unfall, Schusswaffe, Kleiderspende
Quelle: www.examiner.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2014 18:43 Uhr von montolui
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
...um einen der Kommentare vorwegzunehmen: Im wahrsten Sinne des Wortes ein "Sockenschuss" mit tragischem Ausgang...
Kommentar ansehen
08.03.2014 19:01 Uhr von Klassenfeind
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Die Amis haben mehr Knarren als was zu Essen oder zu Trinken..und das Geld, dieses kaufen zu können ..was für ein Volk..
Kommentar ansehen
08.03.2014 19:15 Uhr von EUnichtso
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Das ganze Land ist ein tragisches Ereignis mit oder ohne Sockenschuss
Kommentar ansehen
08.03.2014 19:18 Uhr von blaupunkt123
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Passt eine solche Waffe überhaupt in einen Socken ?
Oder wie groß war dieser Socken ?
Kommentar ansehen
08.03.2014 21:20 Uhr von asorax
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
logisch, pistolen schießen von selbst.
selbst verständlich war die waffe geladen, entsichert und der schlagbolzen war gespannt, selbst dann ist es faktisch unmöglich das sich ein schuß löst, das kann mir keiner erzählen.
Kommentar ansehen
08.03.2014 23:14 Uhr von Shalanor
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
.22? Is doch eigentlich nurn kleines Kaliber mus also n echt guter schuss gewesen sein sozusagen
Kommentar ansehen
09.03.2014 18:04 Uhr von sfmueller27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist schon extremes Pech dass da quasi eine Pistole im Socken ist, diese herausfällt, losgeht und die Frau dann noch tödlich verletzt.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?