08.03.14 17:52 Uhr
 449
 

Peru: Maccu Picchu bei Flitzern immer beliebter

Die Inka-Ruinenstadt Maccu Picchu ist bei Touristen aus der ganzen Welt ein beliebtes Reiseziel. Doch nun ist das Touristenidyll in Gefahr.

Der Grund: Immer mehr Menschen kommen auf die Idee, sich am historischen Ort oft quasi nackt fotografieren zu lassen.

Jetzt wollen die Offiziellen die Sicherheitsvorkehrungen verstärken und gegebenenfalls härtere Strafen durchsetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Foto, Peru, Flitzer, Macchu Picchu
Quelle: amerika-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei kann Bandenchef wegen Kothäufchen neben Tatort ermitteln
Weil am Rhein: Mit Haftbefehl Gesuchter stellt sich wegen frostiger Kälte Polizei
Los Angeles: Videothek bietet nur einen Film an - 14000 Kopien von Jerry Maguire

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2014 19:38 Uhr von SteveM45
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Warum?
Kommentar ansehen
09.03.2014 13:17 Uhr von sfmueller27
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Man möge sich mal vorstellen, wenn das ein paar Touristen in Ägypten machen würden...da gäbe es sicher ordentlich Peitschenhiebe
Kommentar ansehen
10.03.2014 14:09 Uhr von StarTrekWarsGate
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Dann hoff ich doch mal dass Apocatequil denen mal nen Blitz auf den blanken Arsch schickt...

Gibt es denn garkeinen Respekt mehr vor solch alten Kulturen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?