08.03.14 14:22 Uhr
 788
 

China: Mann hatte 15 Jahre lang eine Trillerpfeife im Körper

Ein 23-jähriger Chinese kann nach erfolgreicher Operation von nun an befreit atmen.

Vor 15 Jahren hatte er eine Trillerpfeife verschluckt, diese wurde ihm nun im West China Hospital entfernt.

Der Fremdkörper hatte ihm kontinuierliches Husten beschert, man entdeckte das Objekt in Granulationsgewebe eingebettet in seinem Körper.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, China, Körper, Trillerpfeife
Quelle: metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2014 14:29 Uhr von Knutscher
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wat ?e Pfeife .........
Kommentar ansehen
08.03.2014 14:29 Uhr von Knutscher
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wat ?e Pfeife .........
Kommentar ansehen
08.03.2014 14:43 Uhr von stoske
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Und jetzt kommt bitte keiner daher, der sagt, es hätte bei jedem Husten getrillert :)
Kommentar ansehen
09.03.2014 13:19 Uhr von sfmueller27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind mal super Pfeifen, die Ärzte. 15 Jahre chronischer Husten und dann bemerken sie erst, dass er eine Pfeife im Körper hat
Kommentar ansehen
09.03.2014 21:43 Uhr von Stummerzeuge
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ stoske
Oooch, ich war zu langsam. Spielverderber. xD

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts
Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Jesus war ein halb Asiate halb Afrikaner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?