08.03.14 12:18 Uhr
 376
 

Kanada: Rundfunkkommission fordert mehr einheimische Pornos im TV

Ende April wird in einer Anhörung darüber entschieden, ob drei kanadischen Erwachsenensendern die Lizenz entzogen wird.

Mindestens 35 Prozent der erotischen Inhalte müssen laut Vorschrift in Kanada produziert worden sein.

Nach Angaben der Rundfunkkommission sind die Sender dieser Verpflichtung trotz mehrfacher Aufforderung bislang nicht nachgekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Porno, Kanada, Sender, Lizenz
Quelle: www.calgaryherald.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-"DSDS"-Star Menowin Fröhlich zu Gefängnisstrafe verurteilt
"Take That"-Sänger nennt sein Kind Dougie Bear Donald
Moderatorin Caroline Beil erwartet mit 50 Jahren ein Kind: "Ein Wunder"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheime Strukturen der Macht - Teilnehmerliste Münchener Sicherheitskonferenz
CDU-Politiker Reul nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"
CDU-Politiker Reul bezeichnet nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?