07.03.14 16:57 Uhr
 14.541
 

WhatsApp: Android-Nutzer durch Update-Hinweis verwirrt

Seit kurzem wird in der Android Version von WhatsApp ein Hinweis eingeblendet, der den Nutzer dazu auffordert WhatsApp zu updaten. Sofern man auf "Update installieren" klickt, landet man zwar im Google Play Store, jedoch wird die Update-Funktion nicht bereit gestellt.

Auf der offiziellen WhatsApp-Seite ist jedoch schon eine neuere Version für die manuelle Installation verfügbar. Das Update für alle Android Nutzer wird höchstwahrscheinlich in den nächsten Tagen folgen.

Es handelt sich hierbei nicht um Malware, sondern vielmehr um ein ungünstiges Timing der Entwickler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Freaky13
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Android, Nutzer, Hinweis, WhatsApp
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden
Kinderpuppe "Cayla": Bundesnetzagentur geht gegen spionagefähiges Spielzeug vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2014 17:11 Uhr von keineahnung13
 
+1 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.03.2014 17:11 Uhr von Djerun
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
es handelt sich sehr wahrscheinlich um den versuch eine app auf die telefone zu bringen, ohne den nutzer über änderungen informieren zu müssen
deshalb wird die manuelle installation angeboten
Kommentar ansehen
07.03.2014 17:25 Uhr von Rechtschreiber
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
Was ist daran denn verwirrend? Facebook hat die Krake angeschmissen und will jetzt, dass alle Nutzer das neue WA installieren, damit Facebook an noch mehr Daten kommt. Streng genommen ist es also ein Trojaner.
Kommentar ansehen
07.03.2014 17:41 Uhr von Pils28
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Wer sich davon verwirren lässt, hat ein ganz anderes Problem.
Kommentar ansehen
07.03.2014 18:26 Uhr von keineahnung13
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@ KlugschHeisst

ähm man konnte lesen was die so neues will oder nicht ;)

und ich bin kein Whatsappfan, würde es auch lieber losbekommen.
Kommentar ansehen
07.03.2014 19:01 Uhr von keineahnung13
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@KlugschHeisst

musst erst auf installieren kommen, dann öffnet sich der Installermanager und eh man da auf installieren klickt, hatte man die möglichkeit es zu lesen.

würds ja auch gerne losbekommen, aber das wird wohl nicht sooo schnell... hätte ja auch gerne FB los^^
Kommentar ansehen
07.03.2014 23:23 Uhr von Gepunktetes_Kaugummi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Keineahnung13

Loswerden = deinstallieren bzw. die App deaktivieren

Wo ist das Problem?
Ich habe beides weg, zwei Klicks.
Kommentar ansehen
08.03.2014 15:16 Uhr von keineahnung13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Gepunktetes_Kaugummi

das Problem ist ich will keine SMS senden, sind mir zu teuer.... da nehme ich doch lieber den Mist, bis eine alternative wie Threema oder Telegram nutzen kann.

Weil die SMS ist auch total unsicher^^ die kann man sogar auf der Straße abfangen.
Kommentar ansehen
08.03.2014 17:47 Uhr von AdiSimpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Zeus35
welche probleme und macken denn ? unglaublich dieses hochsterilisieren.

[ nachträglich editiert von AdiSimpson ]
Kommentar ansehen
08.03.2014 18:24 Uhr von keineahnung13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
so ab heute versuche ich whatsapp gegen telegram auszutauschen.
ist ja nun deutsch und gratis, sollte da eigentlich einfacher gehen, whatsapp loszubekommen und sieht ja auch fast so aus wie whatsapp
Kommentar ansehen
08.03.2014 23:01 Uhr von AdiSimpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beantwortet hast du die Frage trotzdem nicht.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Kinderschänden: Eine lange Tradition in Deutschland
Studie: Deutsche besonders pervers und fixiert auf Sex mit Kindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?