07.03.14 15:19 Uhr
 155
 

Kelheim: Bayernpartei-Mitglied bietet Geld für Unterschriften

Im bayerischen Kelheim braucht die Bayernpartei noch Unterschriften, damit sie bei der Kommunalwahl antreten darf.

Ein Mitglied bietet nun jedem Unterstützer 50 Euro für dessen Unterschrift an.

In Deutschland gilt Wählerbestechung als Straftat und diese kann mit Gefängnis geahndet werden: Ob dies jedoch auch für Unterschriftenaktionen gilt, ist rechtlich umstritten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Geld, Mitglied, Kelheim
Quelle: www.taz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2014 15:35 Uhr von Jaecko
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch egal. Bestechung ist Bestechung...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?