07.03.14 14:38 Uhr
 432
 

Computerzeitschrift "c´t" kritisiert Handyversicherung

Die Computerzeitschrift "c´t" kritisiert in der aktuellen Ausgabe (6/2014) diverse Handyversicherungen. Verglichen auf deren Leistungen im Schadensfall, seien diese zu teuer.

Fallstricke in den Versicherungsbedingungen führen sogar oftmals dazu, dass Zahlungen komplett verweigert werden.

Eine einfache Hausratversicherung kann hier eine sinnvolle Alternative darstellen. Diese kann auch bei einem Schaden am Handy eine Versicherungsleistung erbringen. Voraussetzung: Der Schaden muss zu den versicherten Leistungen gehören.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bettina05
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schaden, Versicherung, Police, c´t
Quelle: www.finanzen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trailer zum wohl letzten Action-Streifen mit Liam Neeson
Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2014 15:50 Uhr von Rechtschreiber
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ach was. Wer hätte das gedacht. Eine Versicherung, die angeblich bei Eigenverschulden zahlt, und dabei nur 34,95 Euro kosten soll...
Kommentar ansehen
07.03.2014 23:09 Uhr von El-Diablo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist wie diese mediamarkt/saturn versicherung für die playstation, die verkäufer erzählen dir das du nen austauschgerät sofort bekommst etc.


wenn der fall mal eintritt wird das ding eingeschickt und man hört erst einmal 3-4 monate nicht von denen....auf nachfrage, ja das gerät ist verschwunden, das ist bei xyz...xyz angerufen, neinw ir haben es zu mediamarkt geschickt...wieder1-+2 monate gewartet...deren chef genervt...ok geh dir ne neue holen aus dem markt....beim verkäufer...ja sie müssen noch 100 eur draufzahlen...ihr wert den die versicherung zahlt ist der aktuelle wert ihrer playstation 3 150 €.....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?