07.03.14 14:29 Uhr
 387
 

USA: Baby wurde auf "Burger King"-Klo ausgesetzt - Frau sucht nun ihre Mutter

Im US-Bundesstaat Pennsylvania wurde vor 27 Jahren ein Baby auf der Toilette einer "Burger King"-Filiale gefunden. In der folgenden Zeit erhielt das Baby in den US-Medien, die über den Fund berichteten, den Spitznamen "Burgerking-Baby".

Nun, 27 Jahre später, sucht Katheryn Deprill im Internet nach ihrer Mutter, die sie damals dort abgelegt hatte.

Mittlerweile haben rund 16.000 Menschen ihren Aufruf geteilt. Sie verfolgt damit das Ziel, herauszufinden, warum ihre Mutter sie dort aussetzte. Zudem möchte sie erfahren, ob sie Geschwister hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Mutter, Baby, Toilette, Burger King
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wieder rote und schwarze Burger bei Burger King
Burger King verkauft jetzt Bier-Burger
Sylt: Erste "Burger King"-Filiale soll entstehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2014 15:48 Uhr von omar
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wenigsten wurde sie nicht umgebracht oder in der Wildnis ausgesetzt. Scheinbar ist aus ihr ja was geworden. Vermutlich erging es ihr so besser als es ihr bei der leiblichen Mutter ergangen wäre...
Manche Menschen sollten keine Kinder bekommen dürfen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wieder rote und schwarze Burger bei Burger King
Burger King verkauft jetzt Bier-Burger
Sylt: Erste "Burger King"-Filiale soll entstehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?